Veganer Kartoffelsalat

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 6 bis 8 Portionen
Bewertungen (25)

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert am 08.10.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Nur weil Sie Veganer sind, heißt das nicht, dass Sie auf den Grillspezialitäten-Kartoffelsalat verzichten müssen. Diese allgegenwärtige Sommerbeilage besteht aus Mayonnaise und enthält manchmal Eier, die beide nicht zu einer veganen Ernährung gehören. Dieses einfache Rezept, das von Grund auf neu gemacht wird, ersetzt jedoch vegane, eifreie Mayonnaise und eignet sich perfekt für ein Picknick, ein Potluck oder ein vegetarisches Barbecue im Freien.

Die Aromen sind am besten nach einiger Zeit im Kühlschrank und noch besser nach dem Abkühlen über Nacht. Wenn Sie keine vegane Mayonnaise zur Hand haben, können Sie Ihre eigene machen.

Was du brauchen wirst

  • 5 bis 6 rote Kartoffeln (oder weiße Kartoffeln, ähnlich in der Größe)
  • 1/2 Tasse vegane Mayonnaise (wie die Marke Vegenaise)
  • 3 Esslöffel Essig
  • 1 mittelgroße Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Stangen Sellerie (gewürfelt)
  • Optional: 1/3 Tasse geschnittene schwarze Oliven
  • Optional: 1/4 Tasse vegetarische Speckstücke
  • Salz (nach Geschmack)
  • Pfeffer (nach Geschmack)

Wie man es macht

  1. Bringe einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen.
  2. Fügen Sie Kartoffeln hinzu und kochen Sie bis zart, aber noch fest, ungefähr 15 Minuten.
  3. Die Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
  4. Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Beiseite legen. (Alternativ können Sie die Schalen auf einigen Kartoffeln für mehr Textur lassen.)
  5. Werfen Sie die restlichen Zutaten vorsichtig in eine große Schüssel. fügen Sie die Kartoffeln allmählich hinzu und mischen Sie mit den Bestandteilen, bis sie gleichmäßig verteilt sind.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Variationen

Kartoffelsalat wird geschätzt als ein Gericht, das als das Yin zum Yang der süßen Beilagen wie gebackene Bohnen fungiert. Obwohl dieses Rezept perfekt lecker und vollständig ist, wenn Sie es ein bisschen mehr geben möchten, gibt es ein paar Zusätze, die diesen veganen Kartoffelsalat für Gäste noch schmackhafter machen. Erwägen Sie frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer oder mischen Sie 2 Teelöffel Paprika für einen rauchigen Geschmack. Fügen Sie 1/2 Tasse gelben Senf hinzu, um der Schüssel etwas Tang hinzuzufügen; ein Stück gehacktes oder gewürfeltes Piment ergibt einen saftigen süßen Geschmack, während ein kleiner süßer Gurkeneintopf oder gehackte Gurken eine schmackhafte Note hinzufügen. Frische Kräuter wie Dill, Estragon, Rosmarin, Petersilie und Schnittlauch (oder eine Kombination) sind immer willkommen, und Kapern tragen eine nette salzige Neigung bei und stellen eine andere Beschaffenheit zur Verfügung.

Traditionelle Kartoffelsalat-Rezepte machen Vegan

Going vegan kann einfacher sein als Sie denken-zu wissen, wie Zutaten in traditionellen Rezepten zu ersetzen, um ein Rezept vegan zu machen ist ein Schlüssel, um sie in Ihren neuen gesünderen Lebensstil zu bringen. Viele traditionelle Kartoffelsalatgerichte verwenden hartgekochte Eier und Mayonnaise in ihren Rezepten. Das Entfernen dieser Zutaten macht sie fast immer vegan. Wenn eine vegane Mayonnaise unerwünscht ist (oder Sie gerade keine zur Hand haben), können Sie sie durch Olivenöl und Dijon-Senf ersetzen, um Cremigkeit hinzuzufügen und die Kartoffeln und Gewürze miteinander verschmelzen zu lassen. Obwohl die Farbe off-Putting ist, ist Avocado auch ein großes gesundes Fett zu einem Kartoffelsalat anstelle von Mayonnaise hinzuzufügen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien293
Gesamtfett12 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin8 mg
Natrium230 mg
Kohlenhydrate42 g
Ballaststoffe5 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept