Veganes indisches Palak "Paneer" (Spinat und Tofu)

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 4-6 Portionen
Bewertungen (16)

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert am 07.03.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Traditionelle Versionen des indischen palak paneer (cremiger indischer Spinat mit Käse) und das ähnliche Gericht des saag Paneer werden von einem weichen Käse gemacht, der nicht gealtert wird, genannt paneer. Für viele Hobbyköche in den USA verwenden viele westliche Versionen dieses Rezepts Ricottakäse anstelle des Paneer-Käses als sinnvolle Alternative.

Dieses vegane und glutenfreie Rezept für indische Palak Paneer verwendet Tofu anstelle von Paneer für ein vollständig milchfreies und veganes Gericht. Palak Paneer ist auch sehr ähnlich zu Saag Paneer, einem anderen indischen Restaurant Favorit, vor allem für Vegetarier.

Dieses Rezept ist vegetarisch, vegan und auch ein komplett glutenfreies und veganes Abendessen.

    Was du brauchen wirst

    • 1 Paket Tofu (fester oder extra fester Tofu, gut gepresst und in 1-Zoll-Würfel geschnitten)
    • 2 Esslöffel plus 1 Esslöffel Olivenöl
    • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
    • 3 Esslöffel Currypulver
    • 1 TL Kurkuma
    • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
    • 1/4 Teelöffel Ingwerpulver
    • 2 Esslöffel Wasser
    • 1/3 Tasse Soja-Joghurt (wenn Sie nicht einfach finden können, verwenden Sie Vanille oder Zitrone)
    • 6 Bund Spinat

    Wie man es macht

    1. Zuerst, entleeren und drücken Sie Ihren Tofu gut. Nicht sicher, wie man das macht? Sehen Sie sich diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Drücken von Tofu an. Sobald Ihr Tofu abgelassen und gepresst wurde, schneiden Sie ihn in etwa 1-Zoll (mundgerechte) Würfel. Jetzt bist du bereit zu gehen.
    2. Sautieren Sie Tofu und Knoblauch in zwei Esslöffeln Olivenöl, bis Tofu auf allen Seiten leicht knusprig ist, etwa 4-5 Minuten.
    3. In einer separaten großen Pfanne oder einem Wok den anderen Esslöffel Olivenöl erhitzen. Currypulver, Kurkuma, Ingwerpulver und Wasser zugeben und in den Joghurt einrühren.
    4. Fügen Sie den Spinat hinzu und rühren Sie, um in der Joghurtsoße zu bedecken. Abhängig von der Größe Ihrer Pfanne müssen Sie eventuell den Spinat in Chargen hinzufügen. Es kocht schnell runter, also bleib dran und füge so schnell wie möglich mehr hinzu, um eine relativ gleichmäßige Kochzeit zu gewährleisten.
    5. Sobald der Spinat vollständig gekocht ist, entfernen Sie die Pfanne von der Hitze und verarbeiten Sie die Spinatmischung in einer Küchenmaschine oder einem Mixer bis fast cremig (ein Pürierstab wird für diesen Schritt nützlich sein, wenn Sie einen haben) oder bis er eine schöne Textur hat Beachten Sie, dass beim Kochen und Abkühlen etwas mehr Feuchtigkeit aufgenommen wird.
    6. Den Spinat in die Pfanne geben und den sautierten Tofu dazugeben. Kochen und rühren, bis der Tofu gut mit dem Spinat vermischt ist und das Gericht vollständig durchgeheizt ist.
    7. Servieren Sie Ihr veganes Palak und Tofu-Gericht neben gedünstetem weißem oder braunem Reis oder mischen Sie es ein wenig und begleiten Sie Ihr hausgemachtes Essen mit einem anderen Vollkorn, wie Quinoa oder Ihrem Lieblings-Getreide.
    Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
    Kalorien180
    Gesamtfett10 g
    Gesättigte Fettsäuren2 g
    Ungesättigtes Fett5 g
    Cholesterin2 mg
    Natrium53 mg
    Kohlenhydrate14 g
    Ballaststoffe4 g
    Eiweiß12 g
    (Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept