Veganes Kokosnuss-Hafermehl-Rezept

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 5 Minuten
  • Ausbeute: 2 Tassen (1 Portion)
Bewertungen (5)

Von Ashley Adams

Aktualisiert 21.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Hafer wurde in den frühen 1600er Jahren nach Nord Amerika gebracht. Das Korn wird im Januar während des National Oatmeal Month gefeiert. Ob Sie sich im Winter in eine Schüssel kuscheln oder nicht, diese Kokosnuss-Haferflocken sind ein perfektes veganes Frühstück für Veganer, das Fleischesser ebenfalls genießen können. Es braucht wenig Zeit und wenig Aufwand, es geht um Geschmack und Ernährung. Zubereitet mit Hafer, Mandelmilch und drei Arten von Kokosnuss, ist es kein Wunder, dass es so gut ist!

Inhaltsstoffsubstitutionen und Kochtipps

Hier sind ein paar andere Möglichkeiten, um dieses großartige vegane Frühstücksrezept mit verschiedenen Zutaten zu verkleiden:

Go Bananas: Fügen Sie zu jedem Zeitpunkt während des Kochens oder kurz vor dem Servieren eine in Scheiben geschnittene Banane hinzu.

Chocolate Chip-It: Das ist ziemlich selbsterklärend. Fügen Sie einfach kurz vor dem Servieren ein paar Esslöffel milchfreie dunkle Chips in die Schüssel (fügen Sie sie nicht hinzu, bis Sie fertig sind, oder sie werden zu schnell schmelzen).

Go Nuts: Fügen Sie eine Handvoll von so ziemlich jeder Art von Nüssen, die Sie zur Hand haben. Gehackte Pekannüsse, rohe Walnüsse und Mandeln sind großartige Optionen.

Go Granola: Fügen Sie ein paar Esslöffel Ihrer Lieblings-Molkerei-freie Müsli kurz vor dem Servieren für ein wenig mehr Knirschen in den Haferflocken. Dieses Kokosnuss-Müsli oder dieses Ahorn-Müsli sind beide köstliche hausgemachte Optionen.

Fruchtig werden: Fügen Sie ein paar Esslöffel getrocknete Früchte, die Sie sich wünschen. Getrocknete Cranberries, getrocknete Kirschen und Rosinen sind großartige Ergänzungen.

Wenn Sie die Linie "Pure Coconut Milk" von Silk genauso lieben wie ich, können Sie die Mandelmilch und die Kokosmilch mit der Original- oder Vanillesorte ersetzen. Und wenn Sie für eine Gluten-Allergie oder Intoleranz kochen, stellen Sie sicher, dass Sie zertifizierten glutenfreien Hafer abholen.

Was du brauchen wirst

  • 3/4 Tasse 1-Minuten-Hafer (auch Schnellkochen genannt)
  • 1 Tasse einfache Mandelmilch (entweder im Laden gekauft oder hausgemacht, plus mehr bei Bedarf)
  • 1/2 Tasse lite Kokosmilch
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 2 Esslöffel geschreddert ungesüßte Kokosnuss
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Prise gemahlener Zimt
  • Garnierung: geschredderte gesüsste Kokosnuss

Wie man es macht

  1. Kombinieren Sie den 1-Minuten-Haferflocken, Mandelmilch, Kokosmilch und Wasser in einem kleinen Topf bei starker Hitze. Kochen, gelegentlich umrühren, bis die Mischung zum Kochen kommt. Fügen Sie die zerkleinerte Kokosnuss, braunen Zucker, Vanilleextrakt und gemahlenen Zimt hinzu und rühren Sie gerade genug, um sich zu vermischen.
  2. Cook für nur 30 Sekunden oder mehr, oder bis der Hafermehl zur richtigen Konsistenz kommt. Von der Hitze nehmen. Wenn Haferflocken zu dick sind, fügen Sie einen Schuss oder mehr Mandelmilch oder Kokosmilch hinzu und mischen Sie gut, um zu kombinieren.
  3. Übertragen Sie Haferflocken in eine Schüssel. Die Haferflocken mit der gesüßten Kokosraspel belegen und vor dem Genuss mischen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien848
Gesamtfett43 g
Gesättigte Fettsäuren30 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin0 mg
Natrium212 mg
Kohlenhydrate97 g
Ballaststoffe16 g
Eiweiß24 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept