Vegan Schokolade Zuckerguss Rezept

  • 5 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 2 Tassen (8 bis 10 Portionen)
Bewertungen (69)

Von Ashley Adams

Aktualisiert am 08/01/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Chocoholics freuen sich mit diesem süßen und köstlichen Rezept für vegane Zuckerschokoladen, das jedes Schokoladen-Verlangen ohne einen Tropfen Milchprodukte befriedigen wird.

Die traditionelle Schokoladenglasur besteht aus Zucker, Fett (normalerweise Butter) und etwas Geschmack, aber diese vegane Zuckergussversion tauscht die Butter gegen eine milchfreie Alternative wie Soja-Margarine aus.

Die Glasur wird verwendet, um veganen Keksen, milchfreien Kuchen und milchfreien Cupcakes einen kontrastreichen Geschmack und eine kontrastreiche Textur zu geben. Natürlich ist es auch eine schöne Dekoration, um Süßigkeiten schöner aussehen zu lassen.

Dieses Rezept kann für Partys und Zusammenkünfte verdoppelt oder verdreifacht werden, wenn es an der Zeit liegt.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Zucker (bio)
  • 2 Unzen Sojamarine (weich gemacht)
  • 1/4 Tasse Mandelmilch oder Sojamilch (ungesüßt)
  • 3/4 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Vanille

Wie man es macht

  1. Mischen Sie in einer mittelgroßen Rührschüssel mit einem elektrischen Handmixer den Zucker der Konditorei mit der Sojamargarine, bis die Mischung dick, aber gut vermischt ist, etwa 30 Sekunden bis 1 Minute.
  2. Fügen Sie die Mandelmilch oder Sojamilch, Kakaopulver und Vanille hinzu und fahren Sie fort zu mischen, bis glatt, ungefähr 1 Minute.
  3. Vor dem Servieren auf vollständig abgekühlten Keksen, Kuchen oder Cupcakes kurz aufkochen und verteilen.

Zuckerguss Tipps und Zutaten Substitutionen

Bei der Herstellung von milchfreien Zuckerglasuren können Sie anstelle einer "Wannen" -Sorte eine "stick" -Sorte von milchfreier Soja-Margarine verwenden.

Sie können auch vegane Butter mit einer Kakaobutterbasis verwenden, die sich für eine Textur eignet, die eher traditionellen Zuckerguss ähnelt. Wenn Sie eine vegane Butter mit einer Kokosnussölbasis verwenden, werden Sie feststellen, dass die Glasur viel schneller schmilzt und vor dem Gebrauch gekühlt werden muss, um sich zu festigen.

Diese Liste von Buttersubstituten kann Sie durch die vielen verfügbaren Sorten von milchfreier Margarine und Brotaufstrichen auf dem Markt führen. Beachten Sie, dass Sie, um einen leichteren Geschmack zu erhalten, geschlagene vegane Butteralternativen verwenden können.

Milchfreie Milch in veganen Zuckerguss-Rezepten

Wenn Sie Soja vermeiden, können Sie in diesem Rezept jede andere milchfreie Milch, einschließlich Mandelmilch, Cashew-Milch oder Reismilch, verwenden. Achten Sie jedoch darauf, ungesüßt zu gehen oder das Gleichgewicht der Aromen wird verloren gehen. Andere milchfreie Milch wie Haselnussmilch oder Kokosmilch kann den Geschmack der Zuckerglasur verändern, aber sie sind immer noch ein perfekter Ersatz für Sojamilch.

Dekorieren mit Zuckerguss

Wenn Sie eine Plastikaufbewahrungstasche mit Glasurspitzen zum Dekorieren mit Zuckerguss verwendet haben, wissen Sie, wie schwer es sein kann, Ihre Designs zu kontrollieren. Erwägen Sie stattdessen, Ihren Spritzbeutel mit einem Spritzbeutel aus Silikon aufzubessern.

Es gibt eine Vielzahl von Optionen, die es Ihnen erlauben, gleichmäßig zu pumpen, einige sind quetschbar und andere haben sogar angeschraubte Düsen, so dass Sie keine Überraschungen beim Dekorieren bekommen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien202
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin0 mg
Natrium124 mg
Kohlenhydrate40 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)