Vanille-Waffel-Kuchen mit Butter Pekannuss-Glasur

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 12 bis 16 Portionen
Bewertungen (6)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 22.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser ungewöhnliche Vanillewaffelkuchen ist ein Kokosnusskuchen, der mit zerquetschten Vanillewaffeln anstelle des Mehls gemacht wird. Ich bin nicht sicher, wo das Rezept zuerst im Druck erschien, aber es ist schon seit einiger Zeit, und es ist in vielen südlichen Kochbüchern. Du wirst es in vielen Junior League und Country Kochbüchern finden. Es ist im Grunde ein Pfund Kuchen mit zerdrückten Vanillewaffeln anstelle des Mehls gemacht.

Ich gebe die Vanillewaffeln in die Küchenmaschine und pulsiere, bis die Kekskrümel fein sind. Dann gebe ich die gehackten Pekannüsse hinzu und pulse noch ein paar Mal, bis die Nüsse feiner gehackt sind. Ich habe auch den Zucker wieder auf etwa 1 1/2 Tassen geschnitten und es war immer noch lecker.

Ich habe dies mit der optionalen Butter-Pecan-Glasur gemacht; Ich habe dunkelbraunen Zucker in der Glasur (im Bild) verwendet.

Nehmen Sie diesen einzigartigen Kuchen zu einem Potluck-Abendessen oder einem Treffen in der Nachbarschaft mit. Und achten Sie darauf, ein paar Kopien des Rezepts zu nehmen!

Was du brauchen wirst

  • 1 Box / 12 Unzen Vanillewaffeln
  • 1 Tasse Pekannüsse (gehackt0
  • 2 Stäbe / 8 Unzen Butter (weich gemacht)
  • 2 Tassen Zucker
  • 6 große Eier (oder 5 extragroße Eier)
  • 1 Beutel / 7 Unzen Kokosnuss (gesüßt Flocken)
  • 1/2 Tasse Milch (ganz)
  • Für die Butter-Pekannuss-Glasur:
  • 1/2 Tasse Butter
  • 2 Esslöffel Kondensmilch (oder Milch)
  • 1/2 Tasse brauner Zucker (gepackt, hell oder dunkel)
  • 1/2 Tasse Pekannüsse (gehackt)

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 325 F.
  2. Eine Kuchenform großzügig einfetten und bemehlen.
  3. Verarbeiten Sie die Vanillewaffeln in der Küchenmaschine, bis die Krümel in Ordnung sind, oder geben Sie sie in einen Plastikbeutel für die Aufbewahrung von Lebensmitteln und zerkleinern Sie sie mit einem Nudelholz. Pekannüsse mit der Hand fein hacken oder mit den Krümeln und dem Puls einige Male in die Küchenmaschine werfen.
  4. In einer großen Rührschüssel mit einem elektrischen Mixer die Butter und den Zucker leicht und locker rühren, etwa 4 bis 5 Minuten. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jeder Zugabe gut.
  5. Die Hälfte der fein zerkleinerten Vanillewaffeln hinzufügen und gut vermischen. Fügen Sie die Nüsse, die Kokosnuss, die Milch und die restlichen Vanillewaffelkrumen hinzu. Beat bis gemischt.
  6. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kuchenform geben.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen.
  8. Leave the Kuchen in der Pfanne in einem Rack für 10 Minuten, um etwas abzukühlen; auf eine Kuchenplatte umdrehen.

Optionale Butter Pecan Glasur

  1. In einem Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen lassen. Fügen Sie die Milch und den braunen Zucker hinzu. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze zu niedrig und köcheln Sie die Glasurmischung für 5 Minuten. Rühren Sie die ½ Tasse gehackte Pekannüsse in die Glasurmischung und entfernen Sie sie dann von der Hitze.
  2. Die Glasur etwas abkühlen lassen und dann über den abgekühlten Kuchen geben.
  3. Lagern Sie den Kuchen, bedeckt, im Kühlschrank, oder frieren Sie Scheiben für später ein.

Tipps und Variationen

  • Backen Sie den Kuchen in einer gut gefetteten und bemehlten Kuchenform.
  • Bereiten Sie den Kuchen mit einem halben Beutel (1 1/3 Tasse) Kokosraspeln und 1 oder 2 Tassen Pekannüsse vor.
  • Ersetzen Sie die Pekannüsse durch gehackte Walnüsse.
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt zusammen mit dem ersten Krümelansatz in den Teig geben.

Sie könnten auch mögen

Bester Zitronen-Pfund-Kuchen

Klassiker zwei Ei-Vanille-Pfund-Kuchen

Einfach No-Bake Orange Kugeln Candy mit Vanille-Waffeln

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien529
Gesamtfett30 g
Gesättigte Fettsäuren16 g
Ungesättigtes Fett10 g
Cholesterin103 mg
Natrium357 mg
Kohlenhydrate46 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß9 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept