Türkisches Tulumba Tatlısı Nachtisch-Rezept

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 24 Portionen
Bewertungen (31)

Von Elizabeth Taviloglu

Aktualisiert am 12.01.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Tulumba tatlısı (zu-LOOM-bah TAHT-luh-suh) ist ein knuspriger, sirupartiger und sehr süßer türkischer Nachtisch. Es ist ein beliebtes Straßenessen, das von Verkäufern zubereitet wird, die es an Ort und Stelle frisch frittieren und warm servieren. Sie finden es auch in vielen Restaurants serviert und Hobbyköche machen es gerne, weil Kinder es lieben.

Tulumba besteht aus Stückchen frittiertem Teig, ähnlich wie Donuts, mit viel zitronigem Sirup. Der Teig enthält Stärke und Grieß, der ihn leicht und knusprig hält.

Um diese klassische türkische Süßigkeit zu Hause zu machen, benötigen Sie einen Spritzbeutel mit einer Sternspitze und einer tiefen Pfanne zum Braten. Es mag schwierig sein, die Formen zuerst perfekt zu machen, aber nach ein paar Versuchen werden Sie den Dreh raus bekommen.

Was du brauchen wirst

  • Für den Sirup:
  • 3 Tassen Zucker
  • 3 1/2 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (Saft von 1/2 Zitrone)
  • Für den Teig:
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 1/2 Tassen Mehl (Allzweck, gesiebt)
  • 3 große Eier (Raumtemperatur)
  • 3 EL Grieß
  • 2 Esslöffel Maisstärke
  • 2-3 Tassen Pflanzenöl (oder Menge zum Braten benötigt)
  • Garnitur: Erdnüsse

Wie man es macht

Mache den Sirup

  1. In einem Topf 3 Tassen Zucker und 3 1/2 Tassen Wasser verrühren. Die Mischung zum Kochen bringen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie den Sirup etwa 15 Minuten lang leicht köcheln. Fügen Sie den Zitronensaft hinzu und köcheln Sie noch 1 Minute. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie abkühlen.

Mach den Teig

  1. In einen Topf Butter, 2 EL Zucker und 2 Tassen Wasser geben. Schalten Sie die Hitze ein und rühren Sie kontinuierlich, bis die Butter geschmolzen ist.
  2. Mehl mit einem Holzlöffel unterrühren, bis sich ein loser Teig bildet.
  3. Wenn sich der Teig um den Löffel herum sammelt, entferne die Pfanne von der Hitze und stelle sie beiseite, um abzukühlen.
  4. Brechen Sie ein Ei nach dem anderen in den Teig und rühren Sie es mit dem Holzlöffel um.
  5. Fügen Sie den Grieß und die Maisstärke hinzu und kombinieren Sie gut mit dem hölzernen Löffel.
  6. Den Teig in einen mit einer Sternspitze versehenen Spritzbeutel geben.

Frit die Tulumba

  1. Gießen Sie ungefähr 3 Zoll Pflanzenöl in eine tiefe Bratpfanne und erhitzen Sie auf 350 F, überprüfen Sie es mit einem Thermometer.
  2. Sobald das Öl heiß ist, drücken Sie kleine Teiglinien direkt in das heiße Öl. Verwenden Sie ein Sieb oder einen Löffel, um die Stücke umzudrehen, damit sie gleichmäßig braun werden.
  3. Wenn die Tulumba gleichmäßig gebräunt sind, entfernen Sie sie aus dem Öl und abtropfen auf Papiertücher.
  4. Fügen Sie sie dem kühlen Sirup hinzu und lassen Sie sie einweichen.
  5. Ordne die sirupartigen Süßigkeiten auf einer Servierplatte an und gieße etwas zusätzlichen Sirup darüber. Sie können die Tulumba mit gemahlenen Nüssen garnieren, wenn Sie es wünschen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien637
Gesamtfett58 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett41 g
Cholesterin40 mg
Natrium75 mg
Kohlenhydrate30 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept