Türkische Leber und Zwiebeln Rezept

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (34)

Von Elizabeth Taviloglu

Aktualisiert 14/08/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

In der Türkei werden gebratene Leber und Zwiebeln Arnavut Ciğeri (arna-VOOT 'JEE-air-EE') oder albanische Leber genannt, höchstwahrscheinlich ein Ergebnis der Jahre, in denen die Osmanen Albanien und einen Großteil Osteuropas beherrschten. Wie auch immer der Name ist, dieses Gericht ist wirklich köstlich.

Sein großer Geschmack und seine Zartheit beginnen mit der Leber selbst. Es wird nur junges, sehr frisches Kalb oder Lammleber verwendet. Alle Venen müssen entfernt und entsorgt werden, da diese nach dem Kochen zäh sein können. Als nächstes sollte die Leber sorgfältig gewürfelt, gewürzt und bemehlt werden, bereit, in Butter oder Öl zu braten. Zur Garnierung werden rote Zwiebeln dünn geschnitten und mit Salz, gehackter italienischer Petersilie und Sumach, einem würzigen, dunkelroten Gewürz, das im Mittelmeerraum und im Nahen Osten verbreitet ist, geworfen.

Albanische gebratene Leber und Zwiebeln werden meistens als Meze oder Vorspeise serviert, aber meine Familie und ich essen auch größere Portionen davon als Hauptgericht. In Restaurants wird es oft mit Brotscheiben oder Kartoffelwürfeln serviert, die im Ofen gebacken und nicht gebraten werden.

Es ist ein beliebtes Gericht in jeder türkischen Taverne, oder Meyhane ( MAY -hahn-EY '), zusammen mit türkischen Rakı (rah-KUH'), ein Anisgeschmack Alkohol gemischt mit Eis und Wasser, ähnlich wie Ouzo oder Arak.

Wenn Sie nach neuen Möglichkeiten suchen, nahrhafte Leber zu servieren, die die ganze Familie mögen wird, versuchen Sie dieses authentische türkische Rezept.

Was du brauchen wirst

  • 1 Pfund frisches Kalb oder Lammleber
  • 1 Teelöffel. Salz-
  • 1 Teelöffel. schwarzer Pfeffer
  • 6 EL. Mehl
  • 1/2 Teelöffel Paprika
  • 4 EL. Butter
  • 1/3 Tasse Olivenöl oder Pflanzenöl zum Braten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Teelöffel. gemahlener Sumach
  • 1/3 Tasse gehackte frische italienische Petersilie

Wie man es macht

  1. Würfel die Leber mit einem scharfen Messer. Die Würfel sollten etwa so groß sein wie Würfel. Die gewürfelte Leber in ein Sieb legen und unter sehr kaltem Wasser abspülen, wobei zusätzliches Blut weggespült wird.
  2. Für ein paar Minuten abtropfen lassen, dann die gewaschenen Leberwürfel auf Papiertüchern wenden, um die überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  3. In einer sauberen Plastiktüte Salz, Pfeffer, Mehl und Paprika schütteln. Fügen Sie Leberwürfel hinzu und schütteln Sie sie in der Tasche, bis alle leicht mit der Mehlmischung bedeckt sind.
  4. Butter und Öl in einer großen Pfanne schmelzen. Wenn es heiß genug zum Braten ist, fügen Sie die bemehlten Leberwürfel auf einmal hinzu. Ordnen Sie sie vorsichtig mit einem Holzlöffel an, so dass alle gleichmäßig mit dem Öl in Kontakt kommen.
  5. Wenn eine Seite gebräunt ist, drehen Sie vorsichtig Löffel der Würfel und bräunen Sie die andere Seite. Während des Bräunens können Sie die Würfel mit Ihrem Löffel anordnen, um die ungekochten Seiten zu wenden, aber nie zu kräftig rühren, sonst riskieren Sie, die Mehlschicht zu verlieren.
  6. Während die Leber kocht, die rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden, dann die Scheiben in Viertel schneiden. Trennen Sie die Schichten und werfen Sie sie zusammen mit dem Sumach und der gehackten Petersilie, und würzen Sie mit Salz.
  7. Um zu dienen, können Sie ein Bett aus der Zwiebelmischung machen und die gekochte Leber darauf löffeln, oder Sie können die Zwiebeln auf der Seite in einer getrennten Schüssel dienen. Die beste Beilage zur Leber sind gewürfelte Kartoffeln, die gebacken oder gebraten werden.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien704
Gesamtfett55 g
Gesättigte Fettsäuren19 g
Ungesättigtes Fett27 g
Cholesterin137 mg
Natrium1, 031 mg
Kohlenhydrate21 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß31 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept