Tswana afrikanisches Magwinya-Rezept

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 80 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ertrag: Macht 5 bis 6 (5-6 Portionen)
Bewertungen (35)

Von Freda Muyambo

Aktualisiert am 31.05.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Für jede Tswana sprechende Person braucht dieses Essen keine Einführung. Für den Rest der Welt bringt dies ein Lächeln auf die Gesichter von Millionen von Menschen in Botswana und Südafrika. Es ist eine Art von Essen, das die Menschen an Zuhause, an Mama's Küche oder an die Tante (ausi) am Semausu erinnert; das Semausu ist ein Tante-Emma-Laden oder Straßenhändler. Ich spreche über den Inbegriff von Noagatia aus der Kindheit, den dicken Kuchen, Vetkoek oder frittierten Krapfen, die als Magwinya oder Amagwinya bekannt sind.

Es ist nicht nur in Botswana und Südafrika, sondern in den meisten Teilen Afrikas bekannt. In Simbabwe werden sie Mafatcooks oder Fetcooks genannt, was nur eine weitere Variante von Vetkoek ist. Sie sind auch in Teilen von Malawi oder als Mandasi mit dem gleichen Namen bekannt. In Westafrika gibt es eine Version, die als "puff puff" in Nigeria oder "bofrot" in Ghana bekannt ist. Als Kinder hat mir meine Mutter viele Muskatnüsse ohne Hefe gemacht. In Kenia finden Sie Mandazi und Mahamri. Meiner bescheidenen Meinung nach, mit der Zugabe von duftenden Gewürzen überall in der ostafrikanischen Küche, wie Kardamom in Mahamri, finde ich diese beiden Donuts sind unvergleichlich unterschiedlich.

Die südafrikanische Township Magwinya zu essen ist mit Polony. In Botswana war es die extrem ungesunde Kombination von magwinya und frittierten Kartoffelchips, die wir alle während unserer Schulzeit sehnten.

Was du brauchen wirst

  • 500 Gramm Mehl (oder Kuchenmehl ohne Backtriebmittel)
  • 4 Esslöffel / 30 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Instant-Hefe
  • Optional: 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 500 Milliliter warmes Wasser

Wie man es macht

1. In einer sauberen Schüssel alle trockenen Zutaten zusammenmischen.

2. Fügen Sie das warme Wasser und das Pflanzenöl hinzu und beginnen Sie, sich in einen weichen Teig zu mischen.

3. Sobald der Teig sehr gut gemischt ist, mit einem Geschirrtuch abdecken und für eine Stunde aufstellen. Sie werden bemerken, dass für diesen Teig kein Kneten erforderlich ist, im Vergleich zum Vetkoek, dieser Teig ist viel feuchter und weicher.

4. Nach einer Stunde hat sich der Teig verdoppelt.

Mischen Sie es erneut, um einen weicheren Teig zu erhalten. Nach dem Mischen weitere 10 Minuten ruhen lassen.

5. In der Zwischenzeit genug Pflanzenöl in einem Topf zum Frittieren erhitzen.

6. Etwas Teig mit einem großen Löffel ausschöpfen und in das heiße Öl geben. Stellen Sie sicher, dass das Öl unter einer mittleren Flamme erhitzt wird, um zu verhindern, dass das Magwinyas zu schnell bräunt, ohne dass es vollständig innen gekocht wird. Verwenden Sie einen zweiten Löffel, um den Teig in das heiße Öl zu drücken, wenn es hilft. Brate das Magwinya bis es goldbraun ist, stelle sicher, dass du es umdrehst, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten.

7. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie den magwinya aus dem Topf und legen Sie ihn auf saugfähiges Küchenpapier, um überschüssiges Öl abzulassen.

8. Serviere den Magwinyas wie sie sind oder mit einer Tasse Tee.

Willst du mehr Brot Rezepte? Probieren Sie Botswanas geliebte Madombi, ein gedünstetes Brot oder Knödel.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien126
Gesamtfett5 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin0 mg
Natrium631 mg
Kohlenhydrate20 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept