Traditionelles schottisches Dundee-Kuchen-Rezept

  • 2 Stunden 45 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 2 Stunden 30 Minuten
  • Ausbeute: 1 Kuchen (6 bis 8 Portionen)
Bewertungen (84)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert 27.06.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein traditioneller Dundee Kuchen kommt aus, keine Überraschungen, Dundee in Schottland. Der Kuchen ist charakteristisch neben anderen reichen Fruchtkuchen durch Kreise aus blanchierten Mandeln auf der Oberfläche des Kuchens.

Es gibt viele Versionen der Dundee Cake, die alle behaupten, "die Eine" zu sein, aber normalerweise wird jeder schöne, reichhaltige Fruchtkuchen die Aufgabe erfüllen. Dieser Kuchen ist so nah wie wir zu einem echten, traditionellen Kuchen gelangen können, da er die Mandeln enthält. Whisky und die Orangenschale.

Dundee ist auch der Geburtsort der britischen Marmelade dank der Familie Keiller, die im Allgemeinen mit der Herstellung der ersten im Handel erhältlichen Frühstückskonserve zugeschrieben werden. So wird ein reiner und wahrer Dundee-Kuchen die Würze einer Orange enthalten, die ihn mit der Marmelade in der Stadt verbindet. Dieses Rezept enthält ein wenig von beiden und hat so eine ziemlich citrusartige Note.

Da dies auch ein schottischer Kuchen ist, wird traditionell ein Malt Whisky verwendet, um den Kuchen zu würzen. Aber wenn Whiskey nicht Ihr Getränk ist, dann können Sie Brandy oder Sherry verwenden.

Was du brauchen wirst

  • 5 1/2 oz./150 g. Butter, leicht erweicht
  • 5 1/2 Unze. / 150 g. weicher, dunkelbrauner Zucker
  • 3 große Freilandeier
  • Geriebene Schale von 1 großen Orange
  • 8 oz./225 g. Mehl oder Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Gewürzmischung (Kürbiskuchenmischung ist eine gute Alternative)
  • 1 lb./450 g. Trockenfrüchte - Sultaninen, Johannisbeeren und Rosinen
  • 2oz./55 g. kandierte Schale, gehackt
  • 2 Unzen / 55 g. Glaskirschen, halbiert (optional)
  • 1 Esslöffel Malt Whisky (oder Brandy, wenn Sie bevorzugen)
  • 4 oz./115 g. ganze blanchierte Mandeln

Wie man es macht

  1. Den Ofen auf 30 ° F / 150 ° C / Gas 2 vorheizen.
  2. Eine 8 ½ "/ 22 cm Kuchenform mit Butterbrotpapier oder Backpapier auslegen und leicht mit etwas Butter einfetten.
  3. Gib die Butter, den Zucker und die Schale in eine große, große Backschüssel. Die Butter in den Zucker einrühren, bis sie leicht, glatt und cremig ist, entweder mit einer Gabel oder einem elektrischen Schneebesen.
  4. Mehl mit Backpulver vermischen und Gewürz würzen. Schlagen Sie ein Ei in die Rahm Butter, dann schlagen Sie ein Drittel des Mehls. Wiederholen Sie dies, bis alle Eier und Mehl aufgebraucht sind.
  5. Fügen Sie die Früchte, zitronengelbe kandierte Schale und die Kirschen (falls verwendet) zu der Mischung hinzu und rühren Sie gut, aber vorsichtig - Sie möchten den Kuchenteig nicht zu sehr abflachen - bis alle Früchte in die Mischung eingearbeitet sind.
  6. Zum Schluss den Whiskey mit einem Löffel oder Spatel unterrühren.
  7. Die Mischung in die vorbereitete Kuchenform geben und die Oberfläche vorsichtig ebnen. Im vorgeheizten Ofen 1½ Stunden kochen lassen, dann die blanchierten Mandeln in Kreise auf der Oberseite arrangieren und den Kuchen in den Ofen geben. Cook für eine weitere Stunde oder bis der Kuchen ist ein tiefes, goldbraunes.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kühlregal stellen und den Kuchen in der Form abkühlen lassen. Sobald abgekühlt, ist es bereit zu essen.
  9. Der Kuchen hält sich gut, wenn er in einer luftdichten Dose aufbewahrt wird.

Anmerkungen zur Herstellung eines Dundee-Kuchens

Hetzen Sie nicht das Backen dieses Kuchens, es ist reich an Zucker und Obst und braucht das längere Verlangsamen Backen, um sicherzustellen, dass es nicht brennt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es zu schnell brennt, um die Hitze zu senken, haben alle Öfen ihre eigenen Eigenheiten.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien654
Gesamtfett30 g
Gesättigte Fettsäuren12 g
Ungesättigtes Fett12 g
Cholesterin155 mg
Natrium585 mg
Kohlenhydrate93 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß11 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept