Traditionelles Alaska-Rosen-Hüfte-einfaches Sirup-Rezept

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 2 Tassen (2 Portionen)
Bewertungen (9)

Von Peggy Trowbridge Filippone

Aktualisiert 14/08/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Hagebutten, manchmal auch als ein Wort Hagebutten buchstabiert, sind die Golfball-Größe rote Früchte einer Vielzahl von Rosenbusch, die in Alaska heimisch ist. Hagebutten gehören zur gleichen Fruchtfamilie wie Äpfel und verleihen einen warmen, blumigen und fruchtigen Geschmack. Hagebuttensirup ist eine besonders vielseitige Art, Hagebutten in der Küche zu verwenden. Der süße Sirup kann anstelle des traditionellen Ahornsirups auf Pfannkuchen, Brei oder Haferflocken verwendet werden. Der Sirup kann auch als süße, blumige Zutat in gemischten Cocktails verwendet werden. Und natürlich ist nichts besser als Hagebuttensirup, der auf Eiscreme, Brotpudding oder andere Desserts aufgetragen wird - sogar einfach nur Joghurt!

Aber Hagebutten sind nicht auf kulinarische Anwendungen beschränkt. In der Tat sind Hagebutten für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt, da sie eine starke antioxidative Wirkung haben. Während Hagebutten allgemein für ihren hohen Vitamin-C-Gehalt bekannt sind (tatsächlich enthalten sie die 20-fache Menge an Vitamin C als Orange!), Besitzen sie auch Vitamin D und Vitamin A, zwei extrem wichtige Vitamine, die man normalerweise nicht findet Lebensmittel. Neben der Abwehr von Erkältungsviren und Grippe werden Hagebutten und Hagebuttensirup zur Behandlung von Arthritisschmerzen und zur Unterstützung der Eisenaufnahme des Körpers eingesetzt. Aber wenn es um die gesundheitlichen Vorteile von Hagebutten geht, denken Sie immer daran, dass traditionelle Hagebutten-Sirup-Rezepte extrem viel Zucker enthalten und sparsam verwendet werden sollten.

Was du brauchen wirst

  • 4 Tassen (1 Liter) Hagebutten
  • 2 Tassen (0, 47 Liter) Wasser
  • 1 Tasse (240 Milliliter) Zucker

Wie man es macht

  1. Hagebutten gründlich waschen.
  2. Entfernen Sie Stängel und Blütenreste vor dem Kochen Hagebutten und Wasser für 20 Minuten in einem abgedeckten Topf.
  3. Sobald Sie gekocht haben, belasten Sie die Hagebutten durch eine Geleebeutel und geben Sie klaren Saft in den Topf zurück. *
  4. Zucker in das gespannte Wasser geben, gut umrühren und fünf Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Soße verdickt ist.
  5. Sirup in einem luftdichten Behälter bis zum Gebrauch kühl stellen.

* Anmerkung des Kochs: Einige traditionelle Rezepte verlangen, das gekochte Hagebuttenwasser zweimal zu strapazieren, um sicherzustellen, dass alle winzigen, irritierenden Haare, die in den Hagebutten gefunden wurden, entfernt werden.

Rezeptur Quelle: Kochen Alaska (Alaska Northwest Books). Mit Erlaubnis nachgedruckt.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien387
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium6 mg
Kohlenhydrate100 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept