Thailändischer Nudel-Nudelsalat mit Garnele-und Gemüse-Rezept

  • 23 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 3 Minuten
  • Ausbeute: serviert 2 bis 3 als Hauptgericht
Bewertungen (9)

Von Darlene Schmidt

Aktualisiert am 26.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser einfache Salat ist super lecker und praktisch fettfrei! Asiatische Reisnudeln (Fettucine Pasta Nudeln) werden in einer Reihe von frischem Gemüse, Garnelen und Kräutern für den besten Pasta-Salat geworfen, den Sie den ganzen Sommer haben werden. Das ölfreie Dressing ist sehr lecker und berauscht mit den typischen Geschmäckern der thailändischen Küche. Machen Sie das vollständige Rezept und bleiben Sie im Kühlschrank, um es jederzeit zu genießen, sei es für ein schnelles und leichtes Mittagessen oder für ein erfrischendes Sommerdinner.

Was du brauchen wirst

  • 10 bis 12 Unzen Reisnudeln oder Fettuccine-Stil Nudeln
  • 1 Tasse kleine gekochte Garnelen, aufgetaut und abgetropft, wenn gefroren
  • 1 rote oder grüne Chili, entkernt und dünn geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Tasse frischer Koriander / Koriander, leicht gehackt
  • 1/2 Tasse frisches Basilikum, leicht gehackt
  • 1/3 Tasse trocken gerösteten Erdnüssen oder Cashewnüssen, ungesalzen, und ganz oder leicht gehackt
  • 1/3 Tasse Limettensaft (ca. 2 Limetten, entsaftet)
  • 4 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 bis 3 Teelöffel Zucker (nach Geschmack anpassen)
  • 1 bis 3 Teelöffel Chilisoße, 1/4 bis 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung vor (Sie wollen sie "al dente"). Nudeln mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. Salatdressing vorbereiten, indem alle Zutaten (Limettensaft, Fischsauce, Sojasauce, Zucker, Chilisoße / Cayennepfeffer und Knoblauch) zusammen in einer Tasse oder kleinen Schüssel gemischt werden, bis sich der Zucker auflöst. Taste-Test für sauer / süß, Zugabe von mehr Zucker wie gewünscht. Beachten Sie, dass der Geschmack des Dressings zu diesem Zeitpunkt wegen des Limettensaftes sehr zimperlich ist, aber er wird sich mildern, wenn er unter den Nudeln verteilt wird.
  3. Bereiten Sie das Gemüse und die Garnelen vor und legen Sie sie in einen sehr großen Salat oder eine Rührschüssel. Fügen Sie die Kräuter und Nüsse hinzu. Rühre das Dressing noch einmal um und gieße es gut um.
  4. Fügen Sie die Nudeln hinzu und werfen Sie erneut (notwendig, um das Dressing, Gemüse, Kräuter, Garnele und Erdnüsse durch die Nudeln zu verteilen). Einmal gut geworfen, probieren Sie die Nudeln, fügen Sie mehr Fischsauce hinzu, wenn Sie nicht salzig oder schmackhaft genug sind.
  5. Sie können diesen Salat sofort servieren oder abdecken und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren (dieser Salat bleibt bis zu 3 Tage haltbar). Direkt aus der Schüssel servieren oder heben und auf eine Servierplatte oder einzelne Schalen legen. Garnieren Sie mit ein paar extra Zweige der frischen Kräuter, sowie einige gehackte Erdnüsse.

Für diejenigen, die es extra scharf mögen, kann Thai-Chili-Sauce auf der Seite serviert werden, entweder im Laden gekauft oder hausgemachte Nam Prik Pao Chili-Sauce.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien401
Gesamtfett10 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin19 mg
Natrium2.692 mg
Kohlenhydrate67 g
Ballaststoffe11 g
Eiweiß20 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept