Thai gegrillte Tom Yum Shrimp

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 3 bis 4 Portionen
Bewertungen (12)

Von Darlene Schmidt

Aktualisiert 12/28/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese thailändische gegrillte Garnele ist extrem aromatisch und wird jeden zufriedenstellen, der thailändische Aromen liebt. Es ist die Marinade, die die Garnelen zum Singen bringt - eine leckere Tom Yum-Paste, die in kürzester Zeit in Ihrem Mini-Chopper oder in der Küchenmaschine aufgepeitscht werden kann. Diese Paste kann auch verwendet werden, um eine leckere Beilage zu machen (was gut mit Reis ist), obwohl die Garnelen genauso gut direkt vom Grill gegessen werden. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren gegrillten Krabbenspießen einige Jakobsmuscheln hinzufügen. Diese Marinade ist auch hervorragend zu gegrilltem Fisch.

Was du brauchen wirst

  • Für die Marinade:
  • 1/4 Tasse gefrorenes zubereitetes Zitronengras oder frisches Zitronengras (erhältlich in asiatischen Geschäften)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Daumengröße Ingwer oder Galgant
  • 1 frische rote Chili, oder 3/4 Teelöffel zerkleinerte Chili
  • 1/4 Tasse frisch gehackter Koriander (frischer Koriander), Blätter und Stiele
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1/2 Teelöffel dunkle Sojasauce oder 1 1/2 Teelöffel normale Sojasauce
  • 1/2 Teelöffel Garnelenpaste (erhältlich in asiatischen Geschäften)
  • 3 Esslöffel Limettensaft
  • 3 gehäufte Teelöffel brauner Zucker
  • 2 Frühlingszwiebeln (in Scheiben geschnitten)
  • Für den Shrimp:
  • 12 bis 18 mittelgroße bis große Garnelen
  • Optional: 12 bis 18 kleine Jakobsmuscheln
  • Optional: 1/4 Tasse Kokosmilch oder Sahne für eine Seitensauce
  • Garnitur: Eine Handvoll frischer Koriander (frischer Koriander) Blätter

Wie man es macht

  1. Die Zutaten für die Marinade in einen Mini-Chopper oder eine Küchenmaschine geben und mischen, um eine würzige Thai-Paste zu erhalten. (Oder Sie können es von Hand zubereiten - zerkleinern Sie die Zutaten einfach und verrühren Sie sie.)
  2. Legen Sie Garnelen und Jakobsmuscheln (falls verwendet) in eine Schüssel und gießen Sie 1/2 bis 3/4 der Marinade (je nachdem, wie viele Garnelen Sie machen). Die Marinade mit den Händen über die Garnelen gleiten lassen oder vorsichtig mit einem Löffel umrühren und sicherstellen, dass alle Meeresfrüchte bedeckt sind. Verbleibende Marinade für die Seitensauce auf Wunsch aufbewahren oder im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Marinieren Sie die Shrimps 10 bis 12 Minuten (nicht mehr oder der Limettensaft führt dazu, dass einige der natürlichen Säfte des Meeresfrüchten auslaufen). Wenn Sie hölzerne Satay-Sticks verwenden, weichen Sie sie für 10 Minuten in Wasser ein, um ein Verbrennen zu vermeiden.
  4. Erhitze den Grill auf mittlere Temperatur. Schieben Sie die Garnelen auf die Spieße. Wenn Sie auch Jakobsmuscheln backen, flechten Sie die Jakobsmuscheln in das Innere der Garnelen Curl.
  5. Grill die Spieße 8 bis 15 Minuten, einmal drehen, oder bis Garnelen rosa und rundlich und fest geworden sind. Die Garnelen beim ersten Mal mit etwas Marinade überbacken.
  6. Wenn Sie die Seitensauce zubereiten: Geben Sie die Marinade in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Die Paste 30 Sekunden bis 1 Minute köcheln lassen, dann die Kokosmilch oder -creme unter Rühren hinzufügen, um eine Soße zu erhalten. Probieren Sie die Soße und fügen Sie noch mehr Zucker hinzu, wenn Sie zu sauer sind. Wenn zu scharf für Ihren Geschmack, fügen Sie mehr Kokosnussmilch oder -creme hinzu. Wenn zu salzig, fügen Sie mehr Limettensaft hinzu. Fügen Sie mehr Chili für eine würzige Soße hinzu.
  7. Serve die Garnelen heiß vom Grill, entweder allein oder mit Reis und der Seitensauce. Mit etwas frischem Koriander belegen, falls gewünscht.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien238
Gesamtfett13 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin47 mg
Natrium871 mg
Kohlenhydrate25 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß9 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)