Süßes und saures Schweinefleisch mit Ananas-Rezept

  • 40 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen (4 Portionen)
Bewertungen (107)

Von Liv Wan

Aktualisiert 08/13/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses süß-saure Schweinefleisch mit Ananas-Rezept ist ein beliebtes kantonesisches Gericht in Amerika und China. Ein bisschen Ananas gibt ihm einen extra süßen Geschmack, den jeder genießen könnte. Diese Art zu kochen mit Soßen ist in vielen kantonesischen Gerichten beliebt. Das Soßenrezept, das hier eingeschlossen wird, kann in andere Mahlzeiten eingeschlossen werden, wenn es gewünscht wird. Während dieses Gericht nicht die einfachste Mahlzeit zubereiten ist, ist das Ergebnis wirklich die Mühe wert.

Was du brauchen wirst

  • Für den Stir-Fry:
  • 1 Pfund / 450 Gramm Schweinefilet (schneiden Sie es in 1-Zoll-Würfel)
  • 3 1/2 Unzen / 100 Gramm frische Ananas (oder Sie können Dosen Ananas, schneiden Sie es in 1-Zoll-Stücke)
  • 1/2 gelbe Paprika (in 1-Zoll-Diamantform geschnitten)
  • 1/2 grüne Paprika (in 1-Zoll-Diamantform geschnitten)
  • 1/2 weiße Zwiebel (klein gewürfelt)
  • Garnitur: 1/2 Esslöffel weißer Sesam
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten)
  • 1 1/5 Pints ​​/ 750 ml Öl zum Frittieren des Schweinefleisch
  • Für die Marinade aus Schweinefleisch:
  • 1 Ei (leicht geschlagen)
  • 3 Esslöffel Maismehl
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 Teelöffel Fünf-Gewürze-Pulver
  • 1 Esslöffel Reiswein
  • 1/4 Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 Teelöffel dunkle Sojasauce
  • 1 Esslöffel Speiseöl
  • Für die Süß-Sauer-Sauce:
  • 1 Tasse / 200 ml Wasser
  • 1/2 Tasse / 100 ml Ketchup
  • 1/2 Tasse / 100 ml Reisessig
  • 1/2 Tasse / 100 Gramm Kandiszucker (oder Puderzucker)
  • 1/2 Esslöffel Kartoffelstärke (gemischt mit 1 Esslöffel Wasser)
  • Salz nach Geschmack

Wie man es macht

Bereiten Sie Süß-Sauer-Sauce zu

  1. Nehmen Sie einen Topf und legen Sie alle Zutaten in den Topf und mischen Sie sie gleichmäßig, bevor Sie mit dem Kochen beginnen.
  2. Sie müssen die Sauce die ganze Zeit rühren, nur für den Fall, dass die Soße klumpig wird.
  3. Die Soße zum Kochen bringen, dann das Feuer auf die niedrigste Temperatur stellen und köcheln lassen, bis die Sauce dick und klebrig geworden ist. Dann ist es fertig.

Das Fleisch kochen

  1. Marinieren Sie Schweinefleisch mit Sojasauce, Reiswein, Fünf-Gewürze-Pulver, gemahlenen weißen Pfeffer und gehacktem Knoblauch für 10 Minuten.
  2. Gib Ei, Maismehl und Mehl in Schritt 1 und vermische sie gleichmäßig. Im Kühlschrank 30 Minuten aufbewahren.
  3. Machen Sie die süß-saure Soße, wie die Anweisungen zeigen.
  4. Erhitzen Sie 3 Tassen / 750 ml Öl in einem Wok oder tiefen Topf auf 325 ° F / 170 C. Sie können die Öltemperatur testen, indem Sie ein wenig Schweinemarade mit einem Essstäbchen eintauchen und in das Öl geben, um zu sehen, ob das Öl beginnt sofort zu sprudeln. Wenn das Öl sofort bläst, ist die Temperatur korrekt.
  5. Die Schweinefiletwürfel vorsichtig einschieben und in der Pfanne goldbraun frittieren.
  6. Zeichnen Sie ein paar Küchenhandtücher auf einen Teller und legen Sie das gekochte Schweinefleisch auf den Teller.
  7. 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen und 1 Knoblauchzehe und Zwiebel anbraten, bis der Duft herauskommt.
  8. Paprika und Ananas in den Wok geben und 30 Sekunden unter Rühren braten.
  9. Fügen Sie das Schweinefleisch zurück in den Wok mit allem Gemüse und Ananas.
  10. Die süß-saure Soße in den Wok geben und gleichmäßig vermischen. Sie können die Menge der süß-sauren Soße ändern, die Sie verwenden möchten.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien732
Gesamtfett20 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett9 g
Cholesterin147 mg
Natrium1, 472 mg
Kohlenhydrate95 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß44 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)