Süßkartoffel-Karottensuppe

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (5)

Von Molly Watson

Aktualisiert am 12.01.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Viel Orange, viel Geschmack, viele Vitamine. Diese Süßkartoffel Karottensuppe ist einfach, lecker, nahrhaft und in der Lage, den düstersten Wintertag aufzuheitern. Eine Zugabe einer kleinen Menge Sahne am Ende macht die Suppe weich und bereichert sie, ist aber völlig optional - die Suppe ist ohne sie genauso glatt und verlockend. Pürieren Sie jede Schüssel Suppe mit einem der vielen möglichen Garnierungen, die unten aufgeführt werden.

Wie alle Suppen ist dieser besonders köstlich, wenn er mit selbst gemachter Huhn-Suppe gemacht wird.

Was du brauchen wirst

  • 2 kleine Zwiebeln oder Lauch
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl oder Butter
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt (optional)
  • 1/2 Teelöffel feines Meersalz, plus mehr nach Geschmack
  • 2 Pfund Süßkartoffeln (2 mittelgroß oder 1 groß)
  • 1/2 Pfund Karotten (3 bis 4 Medium)
  • 6 Tassen hausgemachte Huhn oder Gemüsebrühe oder 4 Tassen kommerzielle Brühe und 2 Tassen Wasser
  • 1/4 bis 1/2 Tasse Sahne, halb und halb oder saure Sahne (optional)

Wie man es macht

  1. Die Zwiebeln oder den Lauch abschneiden, putzen und hacken.
  2. In einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen oder Öl erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln oder den Lauch hinzu. Kochen, gelegentlich umrühren, bis das Gemüse weich ist, etwa 3 Minuten.
  3. Währenddessen schälen und zerkleinern Sie den Knoblauch, wenn Sie ihn verwenden, und fügen Sie ihn und das Salz in den Topf. Kochen, unter häufigem Rühren, bis die Zwiebeln weich sind, noch ca. 2 Minuten.
  4. Inzwischen die Süßkartoffeln und die Karotten schälen und hacken. Fügen Sie sie zusammen mit der Brühe (oder Brühe und Wasser) in den Topf. Bring alles zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze, um einen stetigen, aber sanften Köcheln und kochen, bis alle Gemüse sind sehr weich, 15 bis 20 Minuten.
  5. Wenn Sie einen Hand-Stabmixer haben, ist dies ein ausgezeichneter Zeitpunkt, ihn zu verwenden: Pürieren Sie die Suppe bis sie vollkommen glatt ist (das wird einige Zeit dauern und den Mixer um einen Topf herum bewegen, um sicherzustellen, dass alles gründlich püriert ist). Wenn Sie einen Mixer oder eine Küchenmaschine verwenden, arbeiten Sie in Chargen, die die Schüssel des Prozessors oder Mixers etwa zur Hälfte füllen. Legen Sie ein Küchentuch über die Oberseite, um Spritzer aufzufangen (heiße Flüssigkeit wird manchmal herausfliegen), und wirbeln jede Charge, bis sie völlig glatt und cremig aussieht. Wiederholen Sie mit den verbleibenden Batches nach Bedarf und geben Sie die Suppe in den Topf zurück.
  6. Sobald die Suppe püriert ist, rühren Sie die Creme ein, wenn Sie sie verwenden. Schmecken und salzen nach Bedarf vor den Portionen. Fügen Sie Garnierungen aus der Liste unten hinzu, wie Sie möchten.

Garnierungen

  • Ein Strudel der Meerrettich-Creme
  • Ein Klecks Joghurt oder Sauerrahm
  • Eine Prise frische gehackte Kräuter wie Petersilie oder Thymian
  • Einige Stücke von gekochtem, knusprigem Speck, Pancetta oder Prosciutto
  • Eine Prise scharfe Soße oder Löffel hausgemachter Harissa
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien252
Gesamtfett6 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin8 mg
Natrium1.008 mg
Kohlenhydrate44 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiß8 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept