Suspiro De Limeña - Peruanisches Karamell-Meringue-Parfait

  • 3 Stunden 30 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 3 Stunden
  • Ausbeute: 6 bis 8 Einzelparfaits
Bewertungen (8)

Von Marian Blazes

Aktualisiert am 21.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein Dessert, dessen Name "Seufzer einer Frau (aus Lima)" bedeutet, muss etwas Besonderes sein. Suspiro de Limeña ist ein klassisches peruanisches Rezept, ziemlich ungewöhnlich und köstlich. Die untere Schicht besteht aus Dulce de Leche ( Manjar Blanco in Peru), das mit Eigelb angereichert wurde. Die Spitze ist eine süße, steife Baiser mit Portwein. Die Kombination ist reichhaltig, süß, cremig und lässt Sie nur mit Zufriedenheit seufzen.

Hausgemachte Dulce de Leche ist wunderbar, aber wenn Sie nur wenig Zeit haben, können Sie einfach gekauft dulce de leche ersetzen.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Tassen Dulce de Leche (hausgemacht oder gekauft (siehe Link zum Rezept unten))
  • 4 Eier (getrennt)
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Portwein
  • 1/4 Teelöffel Zimt (zum Garnieren)

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie die hausgemachte de Leche vor, oder erhitzen Sie Dulce de Leche in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze bis zum Kochen (während Sie ständig umrühren, um ein Anhaften und Brennen zu verhindern).
  2. Vom Herd nehmen und die 4 Eigelb einzeln nacheinander einrühren, bis alles gut vermischt ist. Rühren Sie einen Teelöffel Vanille und eine Prise Salz nach Geschmack.
  3. Lassen Sie die Mischung etwas abkühlen und gießen Sie sie dann in einzelne Schüsseln (normalerweise ein Tumbler oder Parfait), solange sie noch warm sind. Teilen Sie dulce de leche in 6 bis 8 einzelne Gläser oder Tassen oder ein größeres Gericht.
  4. Den Port, den Zucker und eine Prise Salz in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen.
  5. Fügen Sie das Eiweiß der (sehr sauberen) Schüssel eines stehenden Mischers hinzu.
  6. Wenn die Temperatur des Port / Zuckergemisches etwa 115 ° C erreicht, oder nach etwa 3 Minuten kochen, schalten Sie den Mixer ein und beginnen Sie das Eiweiß zu schlagen. Wenn die Temperatur 246 Grad Fahrenheit (120 Grad Celsius) erreicht, entfernen Sie den Sirup von der Hitze. Die Gesamtgarzeit beträgt etwa 4 Minuten und der Zuckersirup sollte dünne Fäden bilden, wenn Sie ihn von einer Gabel heruntertröpfeln und sich etwas verdickt haben.
  7. Das Eiweiß sollte steife Spitzen bilden. (Wenn sie beginnen, Spitzen zu bilden, bevor der Zuckersirup fertig ist, schalten Sie die Mischung einfach aus, bis Sie bereit sind, den Sirup hinzuzufügen). Langsam und vorsichtig den heißen Sirup während des Schlagens auf die Seite der Rührschüssel in das geschlagene Eiweiß geben. Weiter bis zum Baiser, bis es etwas abkühlt, etwa 2-3 Minuten.
  8. Mit einem Spritzbeutel mit einer runden oder Sternspitze (oder einem Reißverschlussbeutel mit einer abgeschnittenen Ecke) das Baiser dekorativ auf die Dulce de Leche legen. (Sie können mit Extra Baiser enden).
  9. Chile suspiro bis zum Servieren. Mürbeteig mit Zimt bestreuen und gekühlt oder bei Zimmertemperatur servieren.
Bewerten Sie dieses Rezept