Super Moist Vegan Schokolade Fudge Brownie Rezept

  • 55 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 40 Minuten
  • Ausbeute: 16 Portionen
Bewertungen (13)

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert am 17.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein einfaches Rezept für superfeuchte und fusselige Schokolade fudge vegan brownies, mit Tofu als Ei-Ersatz, der sie auch super feucht hält!

Als veganes Rezept sind diese Brownies milchfrei, eifrei und cholesterinfrei, und mit Ahornsirup anstelle von Zucker sind sie auch raffiniert - zuckerfrei, was für Veganer, die raffinierten Zucker vermeiden wollen, ideal ist.

Was du brauchen wirst

  • 3/4 Tasse seidenen (weichen) Tofu
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 2 EL. Pflanzenöl
  • 1 EL. Vanille
  • 1 1/4 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz-
  • Optional: 1/2 Tasse gehackte Walnüsse

Wie man es macht

  1. Backofen auf 350 F vorheizen und eine Backform leicht einfetten.
  2. In einem Mixer oder einer Küchenmaschine den seidenen Tofu, Wasser, Ahornsirup, Kakao, Öl und Vanille glatt verarbeiten.
  3. In einer großen Schüssel die restlichen Zutaten mit Ausnahme der Nüsse vermischen.
  4. Kombiniere die trockenen Zutaten mit den nassen Zutaten und rühre gut um zu kombinieren. Die Walnüsse vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in die Backform geben und ca. 40 Minuten backen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien191
Gesamtfett7 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin0 mg
Natrium170 mg
Kohlenhydrate31 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept