Spinat und Knödel Squash Salat

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 1 Portion
Bewertungen

Von Anita Schecter

Aktualisiert 11/25/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ich mag alle Arten von Squash, sowohl Sommer als auch Winter, und es ist in häufigen Abendessen Drehung in meinem Haus. Aber ich erinnere mich, als ich zum ersten Mal das College abschloss, in meine eigene Wohnung zog und anfing zu lernen, mich selbst zu ernähren. Ich kaufte und probierte viele verschiedene Lebensmittel, aber ich gebe zu, dass das erste Mal, dass ich einen Knödel Squash kaufte, wegen des Namens war. Knödel ist solch ein glückliches und köstliches Wort. Wie kann etwas namens Knödel nicht gut sein?

Meine höchst unwissenschaftliche Methode der Squash-Selektion hat mich jedoch nicht falsch gelenkt. Knödel haben goldgelbes Fleisch, das mich an den Geschmack von geröstetem Mais erinnert. Und ihre typischen Schalenformen machen sie perfekt zum Einfüllen von Dingen. Ich meine, wer kann einer essbaren Schüssel widerstehen?

Die Kombination von Kürbis und Salaten ist für mich nicht neu, da ich gebratene Butternut-Squash-Stücke in einem Salat absolut liebe. Dieses Rezept geht einen Schritt weiter, indem Sie den Kürbis mit jedem Bissen Salat einfach schöpfen. Es ist sowohl köstlich als auch eine total lustige Präsentation.

Was du brauchen wirst

  • 1 kleiner Knödelkürbis
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1/2 Tasse Baby Spinat Blätter
  • 1/4 Tasse Kreuzkümmel geröstete Kichererbsen
  • 1 Esslöffel zerbröckelte Feta-Käse
  • 2 Esslöffel Zitronentahini-Dressing
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Für die Cumin gerösteten Kichererbsen:
  • 1 Dose Kichererbsen (abgespült und abgetropft)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Für den Lemon Tahini Dressing:
  • 1/4 Tasse Sesampaste
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und gerieben)
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Wie man es macht

Den Ofen auf 400 Grad vorheizen.

Schneide den oberen 1/4 vom Kürbis ab. Ich finde, dass die Verwendung eines großen gezackten Messers gut funktioniert. Schöpfen Sie die Samen aus, reiben Sie die Innenseite mit dem Teelöffel Olivenöl und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen und 20 bis 30 Minuten im Ofen rösten oder bis das Fleisch mit der Messerspitze leicht durchstochen werden kann. Etwas abkühlen lassen.

Machen Sie den Kreuzkümmel geröstete Kichererbsen, indem Sie die gespülten und abgetropften Kichererbsen, Olivenöl, gemahlenen Kreuzkümmel und Knoblauchpulver in eine Schüssel geben. In eine Pfanne oder Gusseisenpfanne geben und bei mittlerer Hitze einige Minuten braten, bis sie leicht goldbraun sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Machen Sie den Dressing, indem Sie Sesampaste, Wasser, Zitronensaft und geriebenen Knoblauch zusammen rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Montieren Sie den Salat, indem Sie den Kürbis mit den Spinatblättern füllen. Mit den Kichererbsen und dem Feta-Käse belegen und auf dem Dressing mit Zitronentahini verteilen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1500
Gesamtfett65 g
Gesättigte Fettsäuren10 g
Ungesättigtes Fett28 g
Cholesterin8 mg
Natrium1, 783 mg
Kohlenhydrate189 g
Ballaststoffe38 g
Eiweiß59 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)