Gewürztes Braten-Kürbis-Chutney-Rezept

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: Macht 6 Gläser (12 Portionen)
Bewertungen (9)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert 08/15/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Die wundervollen farbenfrohen (und köstlichen) Speisen des Herbstes sind einer der Höhepunkte, die den bevorstehenden Winter erträglich machen. Kürbisse und bunter Squash sind die Highlights dieser Lebensmittel, aber was soll man damit machen? Ein guter Weg ist es, sie in ein Chutney zu verwandeln, das eine großartige Möglichkeit ist, all ihre Größe zu bewahren und aufzubewahren.

Ein gewürztes gebratenes Kürbis-Chutney ist eine solche Art. Indem er zuerst den Kürbis oder Kürbis mit braunem Zucker und scharfen Gewürzen röstet, nimmt der Kürbis alle Aromen an und karamellisiert das Gemüse. Dies, wenn es zu der Chutney-Basis von weiteren Gewürzen, Essig, Ingwer und Äpfeln hinzugefügt wird, bildet eine reiche, dicke Konserve, die wunderbar zu Fleisch, Wild und Käse passt. Speichern Sie es auch für den Weihnachts- oder Boxing-Day-Tisch, Sie werden erfreut sein, dass Sie es getan haben.

Was du brauchen wirst

  • 4 Tassen / 750g geschälter Kürbis oder Kürbis (gewürfelt)
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 2 Esslöffel weicher brauner Zucker
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 1 1/2 Tassen / 250g Rosinen
  • 1 1/2 Tassen / 250g leichter weicher brauner Zucker
  • 1 1/2 Tassen / 250g Kochäpfel (geschält und in Stücke geschnitten)
  • 1 1/2 Tassen / 250 g Zwiebel (grob gehackt)
  • 2 Tassen / 450 ml Apfelessig
  • 1 inch / 2, 5 cm frischer Ingwer (geschält und gerieben)
  • Prise Salz

Wie man es macht

Ofen auf 375F / 190C / Gas 5 vorheizen

  1. Ein großes Backblech oder eine Backform mit einem Blatt Backpapier auslegen.
  2. Die Kürbis- oder Kürbiswürfel auf das Tablett geben, das Currypulver und den Zucker darüber streuen, gefolgt von Salz und Pfeffer. Rollen Sie die Pfefferwürfel vorsichtig um, so dass alle mit den Gewürzen überzogen sind.
  3. Im vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten rösten, bis der Kürbis oder Kürbis schön gebräunt und karamellisiert, aber immer noch etwas fest ist. Auf die Seite legen.
  4. Während der Kürbis röstet, können Sie den Rest des Chutneys vorbereiten.
  5. Alle übrigen Zutaten in einen großen Topf oder Topf geben. Einfach in die Reihenfolge des Rezepts geben und vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren.
  6. Stellen Sie die Pfanne auf den Herd und lassen Sie sie leicht kochen (lassen Sie diesen Vorgang nicht zu schnell laufen, sonst besteht die Gefahr, dass Sie das Chutney verbrennen). Sobald es ein leichtes Kochen erreicht hat, lassen Sie es 20 Minuten lang fröhlich plumpsen, um von Zeit zu Zeit für Aufsehen zu sorgen. Das Chutney wird anfangen zu verdicken und wird riechen, sei göttlich, also sei vorbereitet.
  7. Sobald der Kürbis gekocht und leicht abgekühlt ist, fügen Sie ihn zum Chutney hinzu. Senken Sie die Hitze, denn wenn Sie es einmal hinzugefügt haben, möchten Sie es nicht zu einem Brei kochen, sondern nur kleine Stücke des Kürbisses aufbewahren.
  8. Cook für weitere 15 Minuten oder bis das Chutney dick und glänzend ist und der Kürbis immer noch hält.
  9. Die Pfanne vom Herd nehmen, aufrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  10. In der Zwischenzeit sterilisieren Sie 450g Glas oder Kilner Gläser.
  11. Füllen Sie die Gläser mit einem Trichter oder einer hitzebeständigen Kanne oben auf den Hals des Glases. Cover mit einem Deckel oder mit einem Kilner, Gummiring und Clip. Abkühlen lassen.
  12. Das Chutney bleibt bis zu einem Jahr im Vorratsschrank. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

Alternativen zu Kürbis:

Kürbis ist schön, aber Sie können jeden anderen Kürbis in der gleichen Weise in diesem Chutney-Rezept verwenden.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien225
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium68 mg
Kohlenhydrate56 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept