Sparkling Erdbeer Rosé Cocktail Rezept

  • 3 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 Portion
Bewertungen (4)

Von Colleen Graham

Aktualisiert 02/12/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Erdbeer-Wodka und ein glitzernder Blush-Wein glänzen in einem lustigen und fruchtigen Cocktail. Sie werden auch ein paar Überraschungen im Sparkling Strawberry Rosé Cocktail finden. Es ist ein entzückendes rosa Getränk, das Sie definitiv mit Freunden teilen möchten.

Zur Ergänzung des Weins und Wodkas wird ein Hauch von Birne und etwas Basilikum hinzugefügt. Der Wein gibt ihm ein schönes, leichtes Brausen und die anderen Zutaten sorgen dafür, dass Ihren Geschmacksknospen nicht langweilig wird.

Es gibt zwei DIY-Zutaten in diesem Rezept. Der Basilikumsirup lässt sich sehr einfach zu Hause zubereiten und sollte in weniger als einer Stunde fertig sein. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren eigenen Erdbeer-Wodka herzustellen, müssen Sie vorausplanen, da es bis zu zwei Wochen dauern kann, bis Sie den perfekten Geschmack haben. Im Notfall können Sie in vielen Spirituosenläden Erdbeer-Wodka kaufen.

Viel Spaß mit dem Erdbeer Rosé Cocktail. Während das Rezept für ein einzelnes Glas geschrieben ist, ist es unglaublich einfach, genug für einen intimen Brunch oder eine große Party zu machen.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Unzen Erdbeer-Wodka
  • 3/4 Unze Birnennektar
  • 1/2 Unze frischer Zitronensaft
  • 1/2 Unze Basilikum einfachen Sirup
  • 2 Unzen glitzernden Roséwein
  • Garnitur: Basilikum und Erdbeere (oder eine Vielzahl von saisonalen Früchten)

Wie man es macht

  1. Gießen Sie den Wodka, den Nektar, die Zitrone und den Sirup in ein mit Eis gefülltes Weinglas.
  2. Gut umrühren.
  3. Top mit Sekt.
  4. Garnieren Sie mit einem Basilikumblatt und einer Erdbeere oder einer Auswahl an saisonalen Früchten.

DIY Erdbeere infundierter Wodka

Eine Reihe von Unternehmen produzieren Erdbeergeschmack Wodka und das ist die einfachste Option für diesen Cocktail. Zu den Favoriten gehören Three Olives, Stoli und Smirnoff, obwohl Sie auch einige andere Wodka-Marken finden, die diesen Geschmack bieten.

Wenn Sie sich schlau fühlen und frische Erdbeeren zum Verzehr verwenden, sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihre eigenen Erdbeeren verwenden. Es ist ziemlich einfach und schmeckt gut, Sie müssen nur ein oder zwei Wochen warten, bis die Infusion fertig ist. Die gleiche Technik kann mit einem Blanco Tequila oder weißem Rum für andere Getränke verwendet werden.

Erdbeer-Wodka ist wie jeder andere Wodka-Aufguss und kann mit Wodka und frischen Erdbeeren alleine zubereitet werden. Viele Leute haben jedoch herausgefunden, dass das Hinzufügen eines kleinen Süßstoffs zu diesem speziellen Geschmack beiträgt. Diese Methode schließt einfachen Sirup als eine Wahl ein, obwohl Sie einen Esslöffel oder zwei von Zucker auch werfen konnten.

Um Erdbeer-infundierten Wodka zu machen: Waschen und entfernen Sie die Stiele von etwa 1 1/2 Tassen Erdbeeren. In zwei oder drei große Scheiben pro Beere schneiden. In ein Weithals-Aufgussglas geben und mit Wodka füllen. Wenn Sie möchten, fügen Sie 2 Esslöffel einfachen Sirup hinzu. Gut schütteln und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Geben Sie dem Aufguss ein oder zwei Mal täglich einen guten Shake. Machen Sie einen Geschmackstest nach fünf Tagen und setzen Sie die Infusion fort, bis sie Ihren idealen Geschmack erreicht. Sobald getan, strapazieren Sie die Erdbeeren und die Flasche mit einem dicht schließenden Deckel (die ursprüngliche Wodka-Flasche funktioniert gut).

Tipp: Ein 1-Liter-Einmachglas wird eine volle 750 ml (25-Unzen) Flasche Wodka passen. Das Glas hält 32 Unzen, so dass dieser zusätzliche Raum eine perfekte Zugabe für die Beeren sein sollte.

Wie man einfachen Basilikum Sirup macht

Der einfache Basilikumsirup ist unglaublich einfach zu machen. Es verwendet den gleichen Prozess wie jeder andere Kräuter-infundierte Sirup. Dies ist eine großartige Ergänzung zu einer Vielzahl von Cocktails einschließlich der Tomojito und kann den Sirup und Basilikum in der Basilika zu ersetzen.

Um Basilikum einfachen Sirup zu machen: Fügen Sie gleiche Teile Zucker und Wasser (1 Tasse jeder ist eine gute Charge) in einen Topf und unter Rühren aufkochen, um den Zucker aufzulösen. Etwa 1/2 Tasse gespülte Basilikumblätter hinzufügen, abdecken und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, abgedeckt halten und zugießen lassen (ca. eine Stunde). Nach dem Abkühlen den Basilikum abseihen und in ein Glas geben.

Der Basilikumsirup sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und wird für ungefähr drei Wochen gut sein.

Kein glitzernder Rosé? Kein Problem

Sekt Roséwein ist relativ leicht zu finden und viele kosten $ 15 oder weniger. Wenn Sie die stille Version dieses Roséweines auf Lager haben, können Sie ihn gerne verwenden. Um den Sparkle zurück in den Strawberry Rosé Cocktail zu bringen, fügen Sie einen Spritzer Club Soda oder Mineralwasser hinzu.

Mach einen vollen Krug

Dieser Cocktail würde einen fabelhaften Schlag oder ein Pitchergetränk machen und es kann an jede mögliche Größe der Partei angepasst werden, die Sie bewirten könnten. Denken Sie daran, dass wenn Sie Ihren eigenen Wodka machen, Sie mindestens eine Woche (wenn nicht zwei) voraus planen müssen.

Der einzelne Cocktail macht ein 5 1/2 Unze-Getränk. Sie müssen es einfach multiplizieren, um so viele Portionen zu erstellen, wie Sie benötigen. Der einfachste Weg ist, das Rezept in Teile zu zerlegen: 1 Teil Wodka, 1/2 Teil Birne, 1/3 Teil Sirup und Saft, 1 1/3 Teil Wein.

Zum Beispiel könnten Sie 1 Tasse Wodka, 1/2 Tasse Birnennektar, 1/3 Tasse jeden Sirup und Saft, und 1 1/3 Tasse Wein gießen. Dies würde fast 28 Unzen oder etwa sieben 4-Unzen-Getränke schaffen.

Wie stark ist der Erdbeer Rosé Cocktail?

Der Erdbeer Rosé Cocktail ist ein sanftes kleines Getränk.

Selbst mit dem Wodka ist es nicht viel stärker als einige der kräftigeren Weine. Während der Alkoholgehalt mit Rosé variieren wird, können wir einen 12% igen Alkohol als Beispiel verwenden, um die Stärke dieses Cocktails zu schätzen. Es kommt heraus, um ungefähr 15 Prozent ABV (30 Beweis) zu sein.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien168
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium27 mg
Kohlenhydrate6 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)