Saure Sahne Zimtschnecken

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 12 Portionen
Bewertungen (10)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 30.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Nichts riecht besser als frisch gebackene Zimtschnecken! Der Hefeteig für diese speziellen Zimtschnecken enthält saure Sahne. Die Brötchen sind mit einer Mischung aus Zimt, braunem Zucker, Butter und Pekannüssen gefüllt.

Was du brauchen wirst

  • Für den Teig:
  • 1 Packung aktive Trockenhefe
  • 1/4 Tasse warmes Wasser
  • 1/4 Tasse Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse saure Sahne
  • 3/4 Tasse plus 2 Esslöffel Butter, weich gemacht
  • 3 1/2 Tassen Mehl
  • Für die Füllung:
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Butter oder Margarine, geschmolzen
  • 1/2 Tasse gepackter brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Tasse gehackte Pekannüsse
  • Für das Topping:
  • 2 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Wie man es macht

  1. In einer Schüssel die Hefe in warmem Wasser auflösen. Tasse Zucker, Eier, saure Sahne und 3/4 Tasse plus 2 Esslöffel Butter einrühren. Mehl und Salz in eine große Schüssel geben.
  2. Machen Sie einen Brunnen in der Mitte und fügen Sie Hefe-Mischung hinzu, dann arbeiten Sie langsam in Mehl. Mit den Händen vermischen, bis sie glatt sind, dann zu Kugeln formen. In eine gefettete Schüssel geben. Bedecken Sie und kühlen Sie 4 Stunden bis 3 Tage.
  3. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Teig mit 2 Esslöffel Butter bestreichen, dann auf brauner Zucker, 2 Teelöffel Zimt und gehackte Pekannüsse streuen.
  4. Ausrollen wie eine Biskuitrolle und in 12 Scheiben schneiden. Auf das Backblech legen und flachdrücken. Mit 2 Esslöffeln Butter bestreichen, dann mit 1/2 Tasse Zucker und Zimt bestreuen. Lassen Sie 10 bis 15 Minuten steigen.
  5. Backen bei 400 F für 10 bis 15 Minuten.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien314
Gesamtfett22 g
Gesättigte Fettsäuren10 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin76 mg
Natrium154 mg
Kohlenhydrate29 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß3 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept