Soboro Donburi (Hackfleischschüssel)

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 35 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen

Von Setsuko Yoshizuka

Aktualisiert 13.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Soboro Donburi, auch bekannt als Soboro Don, ist ein klassisches japanisches Gericht mit gewürztem Hähnchen, das über einem Reisbett serviert wird. Diese Art von Gericht, wo verschiedene Kombinationen von Essen über Reis, in der Regel in einer tiefen Schüssel serviert wird, ist als Donburi Küche bekannt. Oft wird der Begriff Donburi abgekürzt, um ihn zu verwenden, und er wird synonym verwendet.

Auf Japanisch bezieht sich der Begriff soboro nicht nur auf gekochtes Hühnerfleisch, sondern auch auf jegliche Art von Protein (Fleisch, Rindfleisch, Fisch oder Ei), das zu feinen oder zerbröselten Stücken gegart wird. Soboro wird normalerweise über gedämpftem Reis serviert und wirkt fast wie eine Reiswürze oder Garnierung, ähnlich wie Furikake (japanische getrocknete Reiswürze) über Reis als Gewürz gestreut wird.

Bodenhühnchen Soboro Donburi wird oft sowohl mit gemahlenem Huhn als auch mit feinem Rührei serviert. Es ist jedoch nicht unüblich, Soboro donburi mit streng gewürztem Bodenhuhn zu servieren, wobei das Rührei weggelassen wird. Eine weitere Variante von Soboro Donburi ist die Zugabe von gekochtem grünem Gemüse wie grüne Bohnen oder süße Erbsen.

Soboro don kann als Mahlzeit serviert werden, aber auch wunderbar als Bento-Mittagessen.

Artikel Herausgegeben von Judy Ung.

Was du brauchen wirst

  • Für das gemahlene Huhn:
  • 1/2 Pfund gemahlenes Huhn
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Mirin
  • 1 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • Für das gekochte Ei:
  • 4 Eier
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Esslöffel Mirin
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Rapsöl zum Übergießen der Pfanne (oder Öl weglassen und eine Antihaftpfanne verwenden)
  • Für die Montage des Donburi:
  • 4 Tassen gekochter Kurzkornreis
  • Optional: geschnittene gekochte grüne Bohnen
  • Optionale Garnierung: eingelegter roter Ingwer (oder andere japanische Gurke)

Wie man es macht

  1. Beachten Sie, dass dieses Rezept davon ausgeht, dass gedämpfter Reis gekocht und für den Gebrauch zur Verfügung steht.
  2. Mach das Soboro (gemahlenes Huhn).
  3. In einer mittelgroßen Pfanne Sojasauce, Zucker, Mirin und Ingwer bei schwacher Hitze vermischen.
  4. Das gemahlene Hähnchen mit der Soße in die Pfanne geben und gut vermischen. Das Hähnchen köcheln lassen, und während es kocht, das Bodenhuhn ständig rühren und zerhacken, bis es durchgegart ist. Wenn das Huhn während des Kochens ständig gerührt wird, wird es helfen, feine Stücke von gemahlenem Hühnchen zu erzeugen, anstatt große Brocken. Beiseite legen.
  5. Als nächstes mach die Eier.
  6. In einer kleinen Schüssel die Eier gut schlagen.
  7. Fügen Sie Zucker, Mirin und Salz zum geschlagenen Ei hinzu und vermischen Sie sich gut.
  8. Erhitzen Sie eine mittelgroße Pfanne bei mittlerer niedriger Hitze. Wenn Sie keine Antihaftpfanne verwenden, sollten Sie die Pfanne mit Rapsöl bestreichen, um ein Anhaften des Eis zu verhindern. Fügen Sie die Eiermischung in die Pfanne und Rühreier, ständig mit Essstäbchen umrühren. Das ständige Rühren der Eier hilft dabei, feine Rühreistücke zu erhalten.
  9. Gedünsteten Reis in vier tiefe Donburi (Schüsseln) geben.
  10. Setzen Sie Huhn soboro auf eine Seite der Schüssel, und das Rührei neben dem Huhn soboro, zwei unterschiedliche Abschnitte für das Huhn und das Ei schaffend.
  11. Erstellen Sie optional einen dritten Abschnitt mit gekochten grünen Bohnen, die diagonal geschnitten sind.