Geräucherter Kürbis

  • 2 Stunden 10 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 2 Stunden
  • Ausbeute: 1 Tasse pro Pfund
Bewertungen

Von Derrick Riches

Aktualisiert am 23.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dies ist eine Methode zum Rauchen und Kochen Kürbisse für den Einsatz in allem, von Suppe, Topping Pasta, oder für die Herstellung von großen geräucherten Kürbiskuchen. Der beste Teil ist, dass diese Kürbisse auf fast jeder Art von Holzkohlegrill oder Raucher geraucht werden können, wenn Sie einen haben.

Was du brauchen wirst

  • 2 kleine Kuchenkürbisse

Wie man es macht

  1. Kürbisse halbieren, von oben nach unten. Das Innere kann ausgeschöpft werden, wenn Sie es wünschen, aber es ist nicht notwendig. Es ist einfacher, alles zu entfernen, sobald die Kürbisse gekocht sind. Bereiten Sie Raucher einer zwei Stunden Rauch bei einer Temperatur um 250 F. (120 C.) vor. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, bauen Sie das Feuer auf einer Seite zum indirekten Grillen. Stellen Sie die Lüftungsschlitze so ein, dass die Temperatur bei ca. 120 ° C bleibt.
  2. Die Kürbishälften auf den Rauch- oder Holzkohlegrill legen (weg vom Feuer) und Holzstücke in das Feuer geben. Bei diesem Prozess werden die Kürbisse beim Kochen und je nach Größe der Kürbisse 1 bis 2 Stunden lang geraucht. Fügen Sie nach Bedarf zusätzliches Räucherholz hinzu.
  3. Sobald es fertig ist (das Fleisch des Kürbisses wird zart und sie werden anfangen zusammenzuklappen), vom Raucher entfernen oder grillen und abkühlen lassen. Kürbisse können in den Ofen übertragen werden, um das Kochen zu beenden, wenn Sie die Rauchigkeit begrenzen möchten.
  4. Entfernen Sie Samen und Innereien, wenn Sie nicht bereits, Haut abziehen und das restliche Fleisch grob hacken. Der Kürbis sollte einen stark rauchigen Geruch haben. Verwenden Sie wie gewünscht für Suppen, Saucen oder Kürbiskuchen Füllung.
Bewerten Sie dieses Rezept