Slow Cooker Beef und gebackene Bohnen

  • 7 Stunden 15 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 7 Stunden
  • Ausbeute: 6 bis 8 Portionen
Bewertungen

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 29.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Das ist saftiger Slow-Cooker-Rinderschmorbraten. Der Braten wird gekocht, bis er auseinander fällt, und dann werden gebackene Bohnen in den Topf gegeben. Es ist eine ausgezeichnete Kombination und ein tolles Budget-Essen, das die Familie lieben wird.

Fügen Sie einen Kartoffelsalat hinzu und servieren Sie das Rindfleisch mit Barbecue-Soße. Ein Rinderbrust kann in diesem Rezept verwendet werden, oder wählen Sie einen anderen Schmorbraten. Neben den Schnitten des Futters kann auch ein Bodenrund- oder Rumpsteak verwendet werden. Oder machen Sie das Rezept mit kurzen Rippen oder Schmorbraten anstelle von einem Schmorbraten.

Was du brauchen wirst

  • 1 große Zwiebel, grob gehackt
  • 1 ohne Knochenfutter Braten, etwa 4 bis 5 Pfund
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Kreol oder Cajun Gewürzmischung (wenn salzfrei, fügen Sie 1/2 Teelöffel Salz hinzu)
  • Strich schwarzen Pfeffer
  • Strich Knoblauchpulver
  • 1/2 Tasse Rindfleisch
  • 1 große grüne oder rote Paprika, gewürfelt
  • 2 Dosen (je 22 bis 28 Unzen) gebackene Bohnen, dein Favorit

Wie man es macht

  1. Gehackte Zwiebeln über den Boden des Kochers streuen; Den Braten auf die Zwiebeln legen. Kombinieren Sie den braunen Zucker, Gewürzmischung, Pfeffer und Knoblauchpulver; Reiben Sie über den Braten. Gießen Sie die Rinderbrühe in den Boden des Crockpot.
  2. Deckel auf den Herd stellen und 7 bis 9 Stunden auf NIEDRIG oder 3 1/2 bis 4 1/2 Stunden auf HIGH kochen.
  3. Flüssigkeiten vorsichtig ablassen und entsorgen.
  4. Fügen Sie die gehackte Paprika und Bohnen dem Schmorbraten hinzu; bedecken und kochen auf HIGH für 1 Stunde länger.

Tipps und Variationen

Mache dieses Rezept mit kurzen Rippen anstelle eines knochenlosen Bratens. Erlaube 1 Pfund knochenförmige kurze Rippen pro Person, je nachdem wie fleischig sie sind.

Bewerten Sie dieses Rezept