Slow Cooker Barbecue Rindfleisch Kurze Rippchen

  • 6 Stunden 15 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 6 Stunden
  • Ausbeute: Für 4 Personen
Bewertungen (13)

Von Derrick Riches

Aktualisiert am 07/08/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Einfach köstlich, sind diese Slow Cooker Barbecue Beef Short Ribs feucht, zart und geschmackvoll. Es ist eine gute Möglichkeit, Grill zu genießen, wenn Sie keinen Grill oder Raucher haben. Sie können auch einen Schmortopf mitnehmen, ohne dass Sie einen Ofen anbinden müssen.

Sie werden den kurzen Rippen einen kurzen Anstich geben, um den Geschmack zu versiegeln und ihnen eine köstliche Bräunung zu geben, bevor Sie sie in Ihren langsamen Kocher legen. Sie müssen eine Erinnerung für die dreistündige Markierung anbringen, damit Sie das gereinigte Fett abtropfen lassen und die Grillwürze hinzufügen können, bevor Sie das Kochen für weitere zwei bis drei Stunden beenden. Die Drainage ist wichtig, damit Sie schön glasierte Rippen bekommen.

Sie können Ihre Lieblings Barbecue-Sauce für dieses Rezept verwenden. Die meisten in Flaschen abgefüllten Saucen sind im Kansas City-Stil, was gut zu Rippen passt, oder Sie können Ihre eigene hausgemachte Barbecue-Sauce verwenden. Wenn Sie mehr Würze wollen, können Sie Cayennepfeffer zur Gewürzmischung hinzufügen. Suchen Sie nach einer rauchigen Barbecue-Soße, wenn Sie Raucharoma hinzufügen möchten. Oder Sie können ein paar Tropfen flüssigen Rauch hinzufügen.

Was du brauchen wirst

  • 3 Pfund / 1, 4 Kilogramm Rindfleisch kurze Rippen
  • 1 1/2 Teelöffel / 7, 5 Milliliter koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel / 2, 5 Milliliter schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel / 30 Milliliter Olivenöl
  • 1/3 Tasse / 80 Milliliter Rinderbrühe
  • 1/4 Tasse / 60 Milliliter Rotwein
  • 1/2 Tasse / 119 Milliliter Wasser (geteilt)
  • Optional: 1/2 Teelöffel Flüssigrauch
  • 1 Tasse / 240 Milliliter Barbecue-Sauce
  • 1 Teelöffel / 5 Milliliter Worcestersauce
  • 1/2 Teelöffel / 2, 5 Milliliter Zwiebelpulver
  • 1/2 Teelöffel / 2, 5 Milliliter Chilipulver
  • 1/2 Teelöffel / 2, 5 Milliliter Knoblauchpulver

Wie man es macht

  1. Tragen Sie das Salz und den schwarzen Pfeffer auf die Rippen auf.
  2. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Rippen in die Pfanne geben und alle Seiten anbraten, ca. 2 bis 3 Minuten.
  3. Entfernen Sie die Rippen aus der Pfanne und fügen Sie sie dem Slow Cooker hinzu.
  4. Rinderbrühe, Rotwein und 60 ml Wasser mischen und über die Rippen gießen. Optional, fügen Sie 1/2 Teelöffel flüssigen Rauch hinzu.
  5. Stellen Sie den Deckel auf den Slow Cooker, stellen Sie die Temperatur auf mittlere Hitze ein und lassen Sie die Rippen 2 1/2 bis 3 Stunden kochen. An diesem Punkt werden die Rippen eine Menge Fett abgeben.
  6. Die Rippen abtropfen lassen (die gesamte Flüssigkeit wegwerfen) und die Rippen wieder in einen langsamen Kocher geben.
  7. Kombinieren Sie die Barbecue-Sauce, 3 Esslöffel (45 Milliliter) Wasser, Worcestershire-Sauce, Zwiebelpulver, Chilipulver und Knoblauchpulver, bis durchgemischt. Gießen Sie die Mischung über Rippen und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Lassen Sie die Rippen noch 2 bis 3 Stunden kochen.

Servieren Sie die Rinderrippen mit Ihren Lieblingsseiten. Ribs passen hervorragend zu Krautsalat, Kartoffelsalat, Pommes Frites, Kohlgemüse, Maiskolben oder gebackenen Bohnen.

Verwenden Sie zur leichteren Reinigung Ihres Slow Cookers einen Slow Cooker Liner. Ansonsten kann die karamellisierte Soße etwas schrubben, um sie zu entfernen. Suchen Sie in der Lebensmittelabteilung, wo Sie Aluminiumfolie und Plastiktüten finden.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1373
Gesamtfett99 g
Gesättigte Fettsäuren41 g
Ungesättigtes Fett48 g
Cholesterin312 mg
Natrium1, 940 mg
Kohlenhydrate31 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß84 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)