Single-Serve Frische Cherry Crumbles

  • 55 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 40 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (17)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 06/09/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Wenn der Sommer kommt, ist es schwer, diesen prallen, tiefroten Kirschen zu widerstehen, die auf dem Markt hoch gestapelt sind. Aber wir können nur so viele essen, oder? So lecker es auch ist, es wird ein bisschen langweilig, all diese Gruben auszuspucken! Dann kommt ein warmer Obstkuchen ins Spiel. Hier sind frische, süße Kirschen der Star dieser individuellen Desserts, wo die sprudelnde saftige Frucht mit einem knackigen, buttrigen braunen Zuckerkrümel bedeckt ist, der mit Nüssen übersät ist. Für die perfekte Perfektion mit Vanilleeis bestreuen.

Was du brauchen wirst

  • 4 Tassen frische Süßkirschen (entsteint)
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 2 1/2 Esslöffel Maisstärke
  • Für den Streuselbelag:
  • 4 Esslöffel (1/4 Tasse) Butter
  • 1/3 Tasse gepackter brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Walnüsse oder Pekannüsse (fein gehackt)

Wie man es macht

  1. Ofen auf 375 F (190 C) erhitzen. Sprühen Sie leicht vier 7- bis 8-Unzen-Ramekins oder fünf bis sechs 5- oder 6-Unzen-Ramekins oder Puddingbecher mit Backspray. Alternativ können Sie die Böden und Seiten leicht butteren.
  2. In einem mittelgroßen Topf die entkernten Kirschen, Wasser, Zucker und Maisstärke mischen. Rühren Sie um zu mischen und legen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze. Zum Kochen bringen; Hitze reduzieren und weiter köcheln lassen, 10 Minuten lang unter ständigem Rühren.
  3. Teilen Sie die Kirschenmischung unter den Ramekins auf.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel die Zutaten mischen und mit den Fingern gleichmäßig auf jeden gefüllten Ramekin streuen.
  5. Setzen Sie Ramekins in den vorgeheizten Ofen mit einem Backblech auf dem Gestell unten, um Tropfen zu fangen. Backen Sie für 25 bis 30 Minuten oder bis der Belag gebräunt ist und die Füllung sprudelnd ist.

Pitting Kirschen

Das Beste an frischen Kirschen ist, wie sie schmecken. Das Schlimmste an frischen Kirschen ist, dass wir sie abbauen müssen. Aber es gibt ein paar Tricks, um diesen langweiligen Job etwas einfacher zu machen. Es gibt ein paar gute Kirsch-Pitters auf dem Markt, aber wenn Sie nicht an einem anderen Küchengerät interessiert sind, keine Sorgen zu machen; Es gibt viele Gegenstände, die Sie wahrscheinlich im Haus haben, die den Job gut machen. Einer ist eine Gebäckspitze (das Metallstück, das Sie auf das Ende des Spritzbeutels setzen, um Zuckerguss zu pumpen). Legen Sie es mit der Spitze nach oben auf ein Schneidebrett und drücken Sie die Kirsche darauf - die Grube sollte sofort herausspringen. Sie können auch ein Essstäbchen verwenden, indem Sie es an einem Ende drücken, bis die Grube herauskommt. Wenn das einzige Werkzeug, das Sie zu haben scheinen, eine Büroklammer ist, sollte das auch funktionieren; Entfalte es einmal (halte 2 gekrümmte Enden) und schiebe es in die Kirsche und grabe herum, bis die Grube herauskommt.

Variationen

Wenn Sie nicht die richtigen Gerichte für einzelne Krümel haben, können Sie eine große Nachspeise machen. Sprühen oder butter eine 9x13-Zoll-Pfanne und füllen Sie mit Kirschen-Mischung. Dann streuen Sie den Streusel über die gesamte Spitze. Backen Sie für 40 bis 45 Minuten oder bis die Füllung Blasen und der Belag ist golden.

Ein Knusper ist ein ähnliches Dessert zu einem Crumble (und die Begriffe sind manchmal austauschbar), aber es enthält Hafer in der Topping-Mischung. Wenn Sie möchten, fügen Sie ungefähr 2/3 Tasse Hafer zu den Zutaten hinzu. Natürlich, wenn Sie einen Überschuss an anderen frischen Früchten haben, können Sie die Kirschen ersetzen. Heidelbeeren, Aprikosen, Pflaumen und Pfirsiche sind wunderbare Möglichkeiten, wenn Sie einen Crumble machen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien421
Gesamtfett17 g
Gesättigte Fettsäuren6 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin20 mg
Natrium241 mg
Kohlenhydrate68 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)