Ein einfaches Rezept für Southern Mustard Greens

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (12)

Von Diana Rattray

Aktualisiert 05/11/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Jeder hat vom Kochen und Essen von Grünpflanzen gehört, und die Verbindung mit dem, was Seelenfutter heißt, ist jedem bekannt, der viel über Essen weiß. Die Verbindung von Kohl und Senf zu südlicher Küche ist ikonisch. Aber was genau sind diese Greens?

Kohlblätter sind Teil der Familie der Kohlgewächse, mit langen Blättern, die von einer Mittelachse nach außen wachsen. Kale, ein aktuelles trendy Gemüse mit den Feinschmeckern, ist ähnlich wie Kohl, aber seine Blätter sind lockig und es hat einen viel stärkeren Geschmack. Senfkörner, auch ein Mitglied der Familie Kohl, sehen fragiler als Grünkohl, aber sie packen einen noch stärkeren Schlag. Senfsamen kommen von dieser Pflanze, aber wenn Sie Samen sehen, kaufen Sie diesen Haufen nicht. Senfgemüse schmeckt am besten ohne Samen, die Teil des Reifeprozesses der Pflanze sind.

Dieses Rezept wurde von TasteofSouthern.com inspiriert.

Was du brauchen wirst

  • 2 Pfund Senf, etwa 2 Trauben
  • 2 1/2 Tassen Wasser oder nach Bedarf
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Scheiben Speck
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Wie man es macht

  1. Die Senfkörner gründlich waschen und die Stiele abschneiden.
  2. Setzen Sie das Senfgrüns in einen großen Topf oder Schmortopf mit ca. 2 1/2 Tassen Wasser oder nach Bedarf; Stellen Sie sicher, dass die Grüns von etwa 2 Zoll Wasser bedeckt sind.
  3. Die Gemüse bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen oder bis sie weich sind.
  4. Die gekochten Senfkörner in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Nachdem alles Wasser abgelassen ist, hacken Sie die Senfkörner grob und legen Sie sie beiseite.
  6. Braten Sie den Speck bis er knusprig ist, entfernen Sie ihn aus der Pfanne und bewahren Sie das Speckfett auf.
  7. Fügen Sie die gewürfelten Zwiebel dem Speckfett hinzu und kochen Sie und rühren Sie, bis sie beginnen, um die Ränder weich und braun zu werden.
  8. Den Speck mit den Zwiebeln in die Pfanne geben und gut umrühren.
  9. Fügen Sie die gehackten Grüns der Pfanne hinzu und rühren Sie 1 1/2 Tassen Wasser oder nach Bedarf ein.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen, so dass Grün, Speck, Zwiebeln und Gewürze gut miteinander kombiniert werden.
  11. Decken Sie die Pfanne ab, drehen Sie die Hitze auf mittel-niedrig und köcheln Sie das Grün, den Speck und die Zwiebeln für ungefähr 30 bis 40 Minuten, oder bis sie so zart sind, wie Sie sie mögen. Fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu, wenn sie anfangen zu trocknen.

Variationen und Serviervorschläge

Eine klassische südliche Ergänzung zu Senfgrüns ist Schweinebacke. Eine einfachere und möglicherweise attraktivere Möglichkeit, diesen Geschmack zu bekommen, ist der Gebrauch von Restschinken oder der Kauf von geräuchertem Schinken aus dem Feinkostladen. Würzen Sie Ihre Senfkörner mit Thymian, Old Bay Gewürz oder Knoblauch für eine Wendung auf den Klassiker. Servieren mit, was sonst, Maisbrot, für einen echten Geschmack des Südens.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien156
Gesamtfett2 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin3 mg
Natrium140 mg
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept