Hähnchen in Tomatensauce Rezept

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen
Bewertungen (5)

Von Linda Larsen

Aktualisiert 28.01.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Damit Hähnchen geschreddert werden kann, muss es gründlich gekocht, aber nicht verkocht werden. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist es, es sanft in irgendeiner Art von Soße mit Säure darin zu kochen. Hähnchen in Tomatensoße ist die Antwort!

Ohne Knochen, ohne Haut Hähnchenbrust sind die beste Wahl für dieses einfache Rezept. Das Hühnchen wird gekocht, dann geschreddert und dann wieder in die Soße gegeben, um etwas mehr zu köcheln, damit es einige der würzigen Aromen aufnehmen kann.

Sie können knochenlose, hautlose Hähnchenschenkel in diesem Rezept verwenden, wenn Sie möchten; erhöhen Sie die Kochzeit auf ca. 25 Minuten. Und testen Sie immer Huhn mit einem Fleischthermometer, bevor Sie es servieren. Es sollte jedes Mal mindestens 160 ° F sein.

Dieses Rezept kann so mild oder scharf wie Sie möchten gemacht werden. Fügen Sie einige gehackte Jalapeño oder Habanero Paprika zu der Sauce, wenn Sie heiße Speisen mögen. Fügen Sie eine weitere Zwiebel hinzu, erhöhen Sie die Menge an Chilipulver oder versuchen Sie, Chipotle-Pfeffer in Adobosauce hinzuzufügen. Dieses Rezept ist sehr vielseitig und kann jedem Geschmack angepasst werden.

Wenn Sie möchten, probieren Sie dieses Rezept für Tacos, Pizzas, Wraps oder sogar Pitabrot Sandwiches. Es kann auch eingefroren werden. Kühlen Sie es ab, verpacken Sie es in einen Gefrierfachbehälter und frieren Sie bis zu 3 Monate ein. Zum Auftauen über Nacht im Kühlschrank stehen lassen und dann aufwärmen.

Was du brauchen wirst

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 knochenlose, hautlose Hähnchenbrust, jeweils halb kreuzweise geschnitten
  • 1 (8 Unzen) Dose Tomatensauce
  • 1 Tasse Taco-Sauce
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 grüne Paprika, gehackt
  • 1 Esslöffel Chilipulver
  • 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/8 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker

Wie man es macht

  1. In einer großen Pfanne Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich sind, etwa 6 bis 7 Minuten.
  2. Fügen Sie Huhn zur Pfanne zusammen mit Tomatensauce, Taco-Sauce, Salz, grüne Paprika, Chilipulver, Kreuzkümmel, Pfeffer und Zucker. Gut umrühren.
  3. Diese Mischung 15 bis 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Soße leicht angedickt ist und das Hähnchen auf 160 ° F gegart wird, wie mit einem Fleischthermometer gemessen.
  4. Mit einer Zange das Hähnchen aus der Soße nehmen und auf einen Teller legen. Mit zwei Gabeln das Huhn in große Stücke schneiden. Zurück zur Soße und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, damit das Huhn etwas von der Soße aufnehmen kann.

Verwendung für geschnetzeltes Hähnchen-Tostadas, in einem heißen Wrap-Sandwich oder als Topping für einen Taco-Salat oder als Füllung für Tacos, zusammen mit geschreddertem Salat, Käse und Guacamole.

Bewerten Sie dieses Rezept