Bohnenkraut Slow Cooker Short Ribs Rezept

  • 8 Stunden 15 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 8 Stunden
  • Ausbeute: 4 bis 5 Portionen
Bewertungen (42)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 07/06/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese wundervollen, knochenlosen, kurzen Rippen werden langsam mit einer Mischung aus Rotwein und gehacktem Gemüse perfekt gekocht. Servieren Sie diese wundervollen, zarten Beef Short Ribs mit Ihrem Lieblingsreisgericht oder Kartoffelpüree, zusammen mit Grüns für ein fabelhaftes alltägliches Familienessen. Diese kurzen Rippen sind perfekt für kalte Tage!

Was du brauchen wirst

  • 2 bis 3 Pfund knochenlose Rindfleisch kurze Rippen (oder etwa 4 bis 5 Pfund Knochen)
  • Strich Salz und Pfeffer
  • 2 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 1 große Zwiebel, geviertelt und in Scheiben geschnitten
  • 1 große Karotte, geschält, gewürfelt
  • 3 Rippen Sellerie, in Scheiben geschnitten
  • 2 Tassen trockener Rotwein
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 großes Lorbeerblatt
  • Optional: ein paar Blätter frischer oder getrockneter Rosmarin

Wie man es macht

  1. In einer großen Pfanne oder Bratpfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Rippen mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Die Rippen im heißen Öl anbraten und an allen Seiten braun werden lassen. Rippen zum langsamen Kocher übertragen.
  3. Fügen Sie die Zwiebel, die Karotte und den Sellerie in dieselbe Pfanne und kochen Sie, häufig rührend, bis Zwiebeln welk sind und leicht gebräunt sind. Übertragen Sie das Gemüse auf den Slow Cooker.
  4. Den Rotwein und die Hühnerbrühe in dieselbe Pfanne geben und zum Kochen bringen.
  5. Kochen Sie für ca. 7 bis 9 Minuten oder bis zur Hälfte reduziert.
  6. Gießen Sie über die Rippen im Slow Cooker. Das Lorbeerblatt und etwas Rosmarin beifügen.
  7. Abdecken und bei NIEDRIGER Hitze 7 bis 9 Stunden kochen, bis die Rippen sehr zart sind.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien924
Gesamtfett65 g
Gesättigte Fettsäuren27 g
Ungesättigtes Fett32 g
Cholesterin202 mg
Natrium521 mg
Kohlenhydrate10 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß56 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)