Russisches Torte-Rezept - Aprikosen-Nuss-Meringue-Torte

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 24 Scheiben Torte (24 Portionen)
Bewertungen (12)

Von Barbara Rolek

Aktualisiert 09/02/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses Rezept für russische Torte mit Aprikosenfüllung, Walnüssen und Baiser scheint auf dem Balkan ziemlich populär zu sein, aber nicht so sehr bei Slawen. Also warum der Name? Es ist schwer zu sagen. Serben scheinen diesen Nachtisch zu bevorzugen, und vielleicht ist das der Ursprung. Das Hinzufügen eines exotischen Adjektivs oder eines fremden Landes zu einem Rezept ist nicht ungewöhnlich. Etwas ungewöhnlich ist, dass es eine "Torte" genannt wird, eine große, vielschichtige Torte. Dies hat mehrere Schichten, aber es ist ziemlich flach wie eine Torte. Aber es ist keine Torte, also bleibe ich bei "Torte". Es kann mit anderen Früchten gefüllt werden wie Ananas, Dattel, Pflaume, aber ich mag Aprikose. Wo auch immer dieses Dessert herkommt, es ist köstlich. Vergleichen Sie dieses Rezept mit einer echten russischen Aprikosen-Torte.

Was du brauchen wirst

  • Teig:
  • 1 Packung Hefe (aktiv trocken)
  • 1/4 Tasse Wasser (warm)
  • 1/2 Tasse saure Sahne (Raumtemperatur)
  • 12 Unzen Butter (weich)
  • 4 große Eigelb (außer Weiß)
  • 4 Tassen Mehl (Allzweck)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Nussfüllung:
  • 16 Unzen Walnüsse (gemahlen, nicht gehackt)
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • Aprikosenfüllung:
  • 24 Unzen Aprikosenfüllung
  • Baiser:
  • 4 große Eiweiß
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Wie man es macht

  1. Um den Teig herzustellen: In einer kleinen Schüssel Hefe in warmem Wasser auflösen und saure Sahne einrühren. Beiseite legen. Die Butter in einer großen Schüssel aufschlagen und Eigelb und Hefemischung unterrühren. Dann fügen Sie das Mehl und Salz hinzu und mischen Sie gut. Teig in drei Teile teilen und 20 Minuten in Plastikfolie einwickeln lassen.
  2. Um die Nussfüllung zu machen: Mischen Sie in einer mittleren Schüssel gemahlene Walnüsse, 3/4 Tasse Zucker und Zimt. Reservieren Sie 1/2 Tasse davon für den Belag und legen Sie den Rest beiseite.
  3. Zusammenbauen: Ofen auf 350 Grad erhitzen. Mit einem Stück Teig auf einmal ausrollen, in ein dünnes Rechteck ausrollen (die Größe einer halben Blattpfanne, ca. 18x12 Zoll). Auf ein Backblech oder in eine halbe Backform legen. Top mit der gemahlenen Walnuss-Mischung, Reservierung 1/2 Tasse zum Belag.
  4. Die zweite Portion Teig ausrollen und auf die Walnussmischung geben. Lösen Sie die Aprikosenfüllung, indem Sie sie gut umrühren und über die gesamte Teigoberfläche verteilen. Die dritte Teigportion ausrollen und auf die Aprikosenfüllung legen. Backen Sie für 40 Minuten. Aus dem Ofen nehmen.
  5. Gegen Ende der 40-minütigen Backzeit, machen Sie das Baiser, indem Sie das Eiweiß schaumig schlagen. Fügen Sie 1/2 Tasse Zucker und Vanille hinzu und schlagen Sie bis steif. Erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 400 Grad. Baiser über heiße Torte verteilen und mit der reservierten Nussmischung bestreuen. Backen Sie 10 bis 15 Minuten oder bis braun. Wenn es kalt ist, schneiden Sie es in Rautenform, um es zu servieren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien327
Gesamtfett26 g
Gesättigte Fettsäuren9 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin71 mg
Natrium94 mg
Kohlenhydrate20 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept