Gebratener Karotten-und Rotkohl-Salat

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: serviert 3 bis 4
Bewertungen (10)

Von Laurel Randolph

Aktualisiert am 29.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Salate und Slaws sind nicht nur für den Sommer! Bringen Sie Ihr Salatspiel in die kühleren Monate, indem Sie herbstliche Zutaten wie Karotten und Kohl verwenden und diese rösten. Ein kurzer Trip in einem Hochtemperaturofen karamellisiert leicht das Gemüse, während es bissig bleibt, und ein cremig gerösteter Knoblauch und Tahini-Dressing wird darüber geträufelt.

Tahini ist eine cremige Sesamsamenpaste und kann im internationalen Bereich Ihres Lebensmittelladens, in der Nähe der Erdnussbutter oder im Gewürzgang gefunden werden. Eine Dosis Zitrone und eine Handvoll Petersilie halten die Dinge frisch.

Warm servieren neben Lammkoteletts oder Schweinebratenlende für ein zufriedenstellendes Herbstessen. Oder verwandeln Sie diesen Salat in eine Eintopfmahlzeit, indem Sie ihn mit Rucola und einem gekochten Getreide wie Gerste umwerfen.

Was du brauchen wirst

  • 1/2 kleiner Rotkohl, halbiert und in Scheiben geschnitten (4 gehäufte Tassen)
  • 1 Pfund Karotten, geschält und in 1/2 Zoll Scheiben geschnitten (3 Tassen)
  • 2 Esslöffel plus 1/4 Teelöffel Traubenkernöl und Rapsöl
  • 1/2 Teelöffel rote Pfefferflocken
  • Salz und Pfeffer
  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen, ungeschält
  • 1/4 Tasse Tahini
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Honig
  • Bis zu 1/2 Tasse heißem Wasser
  • 2 Esslöffel frische Petersilienblätter

Wie man es macht

  1. Heizen Sie den Ofen auf 475 F.
  2. Den Kohl und die Karotten mit zwei Esslöffeln Öl auf ein großes umrandetes Backblech geben. In einer Schicht verteilen, mit den roten Paprikaflocken bestreuen und reichlich mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Fügen Sie die Knoblauchzehen und 1/4 Teelöffel Öl zu einem Quadrat der Aluminiumfolie hinzu und kleben Sie es auf, um die Nelken darin zu versiegeln. Dem Backblech hinzufügen.
  4. Roast für etwa 10 Minuten oder bis das Gemüse leicht verkohlt ist, aber die Karotten sind immer noch fest.
  5. Entfernen Sie vorsichtig den Knoblauch von der Aluminiumfolie und drücken Sie die Nelken mit einem Messer aus der Haut. Drücken Sie mit der Messerklinge, um eine Paste zu erstellen.
  6. In einer kleinen Schüssel die Knoblauchpaste, Tahini, Zitronensaft und Honig vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung wird dicker. Fügen Sie bis zu 1/2 Tasse heißes Wasser, einen Esslöffel nach dem anderen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Die Gemüse mit frischer Petersilie übergießen und mit der Tahinisoße beträufeln.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien278
Gesamtfett16 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin0 mg
Natrium121 mg
Kohlenhydrate33 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß7 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept