Brathähnchen mit Speck und Salbei

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (7)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 15.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses köstliche Brathähnchen bekommt seinen Geschmack von einer komplementären Mischung aus Speck und Salbei, zusammen mit ein wenig Knoblauch. Versuchen Sie, vor dem Rösten einen Apfel oder andere Früchte in die Vertiefung zu geben.

Was du brauchen wirst

  • 1 Brathähnchen (ca. 5 1/2 Pfund)
  • 4 Scheiben Speck
  • 6 bis 8 große Blätter frische Salbei (oder etwa 1 bis 2 Teelöffel frische Thymianblätter)
  • Dash schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe (grob gehackt)
  • Dash Salz
  • Dash schwarzer Pfeffer
  • 1 Apfel (entkernt und in Stücke geschnitten, oder eine in Stücke geschnittene Orange)
  • Optional: Thymianzweige, Salbeiblätter, Rosmarinblätter usw.

Wie man es macht

  1. Ofen auf 450 F erhitzen. Hühnchen waschen und trocken tupfen.
  2. Stellen Sie das Huhn auf ein Gestell in einer Bratpfanne. Wenn Sie kein Gestell haben, legen Sie das Huhn auf ein paar Sellerie Rippen.
  3. In einer Küchenmaschine oder Hackmaschine den Speck, Salbei oder Thymian, Pfeffer und Knoblauch verarbeiten, bis eine fein gehackte oder pastöse Konsistenz erreicht ist. Legen Sie Ihre Finger zwischen Haut und Fleisch der Hähnchenbrust und -beine und lockern Sie die Haut. Die gehackte Speckmischung unter die Haut verteilen, drücken und nach hinten und zu den Beinen hin so verteilen, dass sie gleichmäßig über dem Fleisch liegt.
  4. Legen Sie überschüssige gehackte Speckmischung in die Kavität des Huhns, zusammen mit Apfel- oder Orangenstückchen und Zweigen oder Blättern von frischen Kräutern, falls gewünscht. Streuen Sie das Huhn leicht mit Salz und Pfeffer.
  5. Braten Sie das Huhn für 10 Minuten bei 450 F. Reduzieren Hitze auf 350 F und rösten für etwa 17 bis 20 Minuten pro Pfund, oder bis ein sofort abgelesener Thermometer liest etwa 165 bis 170 F beim Einführen in den dicksten Teil des Oberschenkels. Auf eine Platte legen und vor dem Tranchieren 10 Minuten ruhen lassen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1037
Gesamtfett57 g
Gesättigte Fettsäuren16 g
Ungesättigtes Fett22 g
Cholesterin351 mg
Natrium399 mg
Kohlenhydrate14 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß112 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept