Rezept, um Galbi oder koreanische gegrillte kurze Rippen zu machen

  • 14 Stunden
  • Vorbereitung: 4 Stunden,
  • Koch: 10 Stunden
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (7)

Von Naomi Imatome-Yun

Aktualisiert 24/09/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Mit diesem Rezept können Sie lernen, Galbi oder gegrillte koreanische kurze Rippen zu machen. Rippchen sind in der amerikanischen Küche sehr beliebt, aber die Vereinigten Staaten haben kein Monopol auf das Gericht. Wenn Sie Rippchen im koreanischen Stil noch nie probiert haben, ist Galbi, auch bekannt als Kalbi, ein guter Einstieg. Der Geschmack dieser kurzen Rippen hebt sie von amerikanischen Rippen ab.

Koreanische Short Ribs sind zart, süß und voller Soja und Knoblaucharomen. Klingt das nicht lecker? Im Gegensatz zu amerikanischen Rippchen wird Galbi normalerweise mit Salat und einer scharfen Dip-Sauce namens Ssamjang serviert. Ein Löffel Reis, ein Stück Galbi und ein Klecks Ssamjang in Salat eingewickelt, ist ein göttlicher Schluck mit einigen der besten Geschmäcker der koreanischen Küche. Also, wenn Sie über die Grundnahrungsmittel der koreanischen Küche auf dem Laufenden sein wollen, müssen Sie zuerst Galbi von der Liste überprüfen. Angesichts wie gut das Essen schmeckt, werden Sie es nicht bereuen.

Es gibt einen Grund, dass Galbi sowohl als koreanisches Picknick-Essen als auch als Restaurant-Essen beliebt ist. Egal wo Koreaner essen, drinnen oder draußen, sie müssen dieses Gericht einfach mit einschließen. Machen Sie es mit diesem Rezept von Grund auf neu, und Sie werden schnell die Anziehungskraft des Essens erfahren.

Was du brauchen wirst

  • 3 bis 4 Pfund kurze Rippen (Flanken schneiden. Fragen Sie Ihren Metzger, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben über den Schnitt Sie im Supermarkt sehen. Für das beste Glück, machen Sie einen Ausflug zu einem koreanischen Spezialitätenmarkt, wenn es einen in Ihrer Nähe gibt .)
  • 4 Chargen Galbi Marinade

Wie man es macht

  1. Die Marinade nach den Rezeptanweisungen zubereiten. Für die Marinade braucht man gehackten Knoblauch, eine asiatische Birne, Sojasauce, Zucker und Honig. Sie brauchen auch japanischen Reiswein (Mirin), Sesamöl und Pfeffer. Wenn Sie nicht die Zeit haben, die Marinade von Grund auf vorzubereiten, können Sie die Marinade auch von einem koreanischen Spezialitätenmarkt kaufen oder die Marinade online bestellen. Aber es wird wahrscheinlich viel besser schmecken und gesünder sein, wenn Sie es selbst machen und alle Natrium- und Konservierungsstoffe vermeiden, die in der kommerziell gemachten Marinade gefunden werden.
  2. Sie müssen die kurzen Rippen für mindestens vier Stunden marinieren und hoffentlich über Nacht. Wenn Sie den ganzen Tag an einem Wochenende zu Hause sind, können Sie die Rippen für mehrere Stunden marinieren lassen.
  3. Wenn der Marinierungsprozess beendet ist, musst du die kurzen Rippen grillen, bis sie gut gebräunt sind. Dies ist normalerweise ungefähr drei bis vier Minuten pro Seite. Abhängig von Ihrem Grill müssen Sie die Rippen auf jeder Seite länger kochen. Hören Sie nicht auf, sie nach vier Minuten zu kochen. Testen Sie sie, um zu sehen, ob sie bereit sind. Natürlich ist es auch nicht gut, das Fleisch zu lange zu kochen, da dies die Rippen austrocknen kann.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1776
Gesamtfett128 g
Gesättigte Fettsäuren53 g
Ungesättigtes Fett59 g
Cholesterin524 mg
Natrium374 mg
Kohlenhydrate0 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß149 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)