Quinoa mit Rucola, Butternut-Kürbis und Zitrus-Vinaigrette (Pareve, Pessach)

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: Für 4 bis 6 Personen
Bewertungen (19)

Von Miri Rotkovitz

Aktualisiert am 30.01.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser Quinoa, Rucola & Butternut Squash Salat mit Zitrus Vinaigrette wurde ursprünglich als ein festliches vegetarisches Gericht zum Pessach Seder dienen. Aber es ist so vielseitig - und köstlich - dass es ein ganzjähriger Favorit für alles geworden ist, von Shabbat und Urlaub bis zu zwanglosen Zusammenkünften und Barbecues. Es ist auch eine ideale Ergänzung zu den Rosh Hashana Menüs - der Kürbis, der Granatapfel und der Honig sind symbolische Speisen für ein süßes neues Jahr!

Servieren Sie es als vegetarisches Hauptgericht Salat oder als Beilage für Fleisch, Geflügel oder Fisch. Granatapfelarillen (Samen) sind eine schöne Ergänzung, aber wenn Sie sie nicht finden können, wären auch Orangenschnitte, geschnittene frische Pfirsiche oder Avocado großartig.

Tipp: Manche Aschkenasim betrachten Kreuzkümmel als Kitniyot, also wenn du dies für Pessach machst, ist es in Ordnung, das Gewürz wegzulassen. Wenn Sie Kreuzkümmel verwenden, bietet die Marke Pereg gute Qualität und ist koscher für Pessach zertifiziert. Bezüglich Quinoa für Pessach werden die Marken Setton, La Bonne, Natural Earth Products und Pereg die OU-P-Zertifizierung für Pessach 2017 tragen; Da für die meisten Marken eine zuverlässige Passah-Zertifizierung erforderlich ist, ist die Marke "Ancient Harvest" mit einem regulären Star-K-Symbol und einem "Best By" -Datum vom 1.9.19 bis zum 28.2.19 in Ordnung.

Was du brauchen wirst

  • Für den Salat:
  • 2 Esslöffel plus 1 Teelöffel Olivenöl (extra vergine)
  • 1 1/2 Pfund Butternut Squash (geschält, entkernt und in 1/2 "Würfel geschnitten, ca. 3-1 / 2 Tassen)
  • 1 Tasse Quinoa (gespült)
  • 2 Tassen Wasser (oder Gemüsebrühe)
  • 2 Tassen Baby Rucola (gespült und trockengeschleudert)
  • Optional: 1/4 Tasse Granatapfelkerne
  • Für die Vinaigrette:
  • 1 Limette (entsaftet)
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 großer Knoblauchzehe (geschält, zerschlagen und fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Salz (koscher oder Meersalz)

Wie man es macht

1. Den Ofen auf 425 ° F vorheizen. Die Butternusskürbiswürfel in einen großen Bräter oder eine Auflaufform geben und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Toss zum Überziehen. Verteilen Sie die Squash-Würfel in einer einzigen Schicht. 20 bis 25 Minuten rösten, ein- oder zweimal umrühren, bis der Kürbis zart ist und anfängt zu bräunen. Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

2. Während der Kürbis röstet, machen Sie die Quinoa: 1 TL Olivenöl in einem schweren mittleren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.

Die Quinoa unter Rühren mit einem Holzlöffel oder Spatel hinzufügen, bis sie geröstet sind, etwa 1 bis 2 Minuten. Das Wasser oder Brühe hinzufügen, aufkochen, dann die Hitze reduzieren und unbedeckt köcheln lassen, bis die Flüssigkeit absorbiert ist und die Quinoa zart ist, etwa 15 Minuten. (Wenn die Quinoa fertig ist, werden die Körner durchscheinend erscheinen, bis auf einen weißen Ring um die Mitte herum.)

3. Die Quinoa aus der Hitze nehmen, mit einer Gabel fuseln und in eine große Schüssel geben. Fügen Sie den gerösteten Kürbis und Rucola hinzu und werfen Sie zusammen. (Mach dir keine Sorgen, wenn die Hitze von der Quinoa den Rucola welkt.)

4. In einer kleinen Schüssel oder Krug den Limettensaft, Orangensaft, Olivenöl, Honig, Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz verquirlen. Den Quinoasalat übergießen und zum Übergießen gut werfen. Den Salat mit den Granatapfelkernen garnieren (falls verwendet). Warm, bei Raumtemperatur oder gekühlt servieren. Genießen!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien204
Gesamtfett7 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett5 g
Cholesterin0 mg
Natrium366 mg
Kohlenhydrate33 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept