Kürbis Pita: Coiled Kolokithopita von Samos

  • 90 Minuten
  • Vorbereitung: 40 Minuten,
  • Koch: 50 Minuten
  • Ausbeute: 8 Portionen (1 14-Zoll-Pita)
Bewertungen (4)

Von Lynn Livanos Athan

Aktualisiert am 11/07/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieser Kürbis-Pita ist eine der Spezialitäten der Insel Samos, eine wunderschöne Insel im östlichen Teil der Ägäis.

Es ist eine pikante Kürbis-und-Fillo-Torte, die süßen Kürbis mit Zwiebeln, Feta-Käse und Minze kombiniert. Gebacken bis das Fillo knackig und goldbraun ist, macht es eine wunderbare Vorspeise, Beilage oder leichte Mahlzeit.

Dieser Kürbis-Pita wird traditionell mit einem unverwechselbaren, gewundenen Design hergestellt, aber Sie können das Rezept vereinfachen, indem Sie die Füllung vorbereiten und zu traditionellen Philo-Dreiecken zusammenfalten oder indem Sie eine geschichtete Pita in einer Pfanne herstellen.

Hinweis: Wenn Sie frischen Kürbis verwenden, ergibt das Rösten des Kürbisses die süßesten Ergebnisse. Ein Pfund frischer Kürbis ergibt etwa eine Tasse Püree.

Was du brauchen wirst

  • 3 Tassen Kürbispüree (siehe Hinweis)
  • 2 EL. Olivenöl (plus mehr zum Putzen, etwa eine Tasse)
  • 3 große Zwiebeln (sehr fein gerieben oder gewürfelt)
  • 3/4 Pfund Feta-Käse (zerbröckelt)
  • 2 Eier (leicht geschlagen)
  • 1 1/2 EL. Minze (getrocknet)
  • 2 EL. Bulgur (ungekocht oder Reis)
  • Zum Geschmack: Salz
  • Zu Schmecken: Pfeffer (frisch gemahlen schwarz)
  • 1 Pfund. Blätterteig Blätter

Wie man es macht

  1. Kürbiskerne putzen, in Stücke schneiden und auf einer Blechpfanne im vorgeheizten 400-Grad-Ofen ca. 45 Minuten rösten. Lassen Sie den Kürbis etwas abkühlen und entfernen Sie dann die Haut mit einem scharfen Messer.
  2. Das Kürbisfleisch würfeln und in eine Lebensmittelmühle oder Küchenmaschine geben, um es zu pürieren. Das Kürbispüree etwa 15 Minuten lang in einem mit Käsetuch ausgekleideten Sieb pürieren, um den größten Teil des Wassers zu extrahieren.
  3. In einer großen Pfanne oder Bratpfanne 2 EL erhitzen. Olivenöl bei mittlerer Hitze. Die Zwiebel anbraten, bis sie weich und durchscheinend ist, etwa 8 Minuten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen, um abzukühlen.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel das Kürbispüree mit dem zerbröselten Feta, Eiern, Minze, Bulgur (Reis) vermischen und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Fügen Sie die abgekühlten Zwiebeln hinzu und mischen Sie gut.
  5. Schmieren Sie leicht den Boden und die Seiten einer 14-Zoll-Runde Pfanne mit Olivenöl.
  6. Den Ofen auf 350 Grad vorheizen.
  7. Nehmen Sie das Phyllo aus der Packung und rollen Sie die Blätter vorsichtig ab. Entferne ein einzelnes Blatt vom Stapel und bedecke die restlichen Blätter mit einem sauberen Tuch.
  8. Legen Sie das Blatt des Phyllo horizontal (Landschaftsposition) vor Ihnen. Das Blatt gut mit Olivenöl bestreichen. Falten Sie das Blatt zur oberen Kante horizontal (die gefaltete Kante wird Ihnen am nächsten sein) und bürsten Sie erneut mit Olivenöl.
  9. Lassen Sie ungefähr einen Zoll Rand an den Seiten und am unteren Rand des Phyllo-Blattes, legen Sie eine dünne Linie Füllung (ungefähr 2 1/2 EL) entlang der unteren Kante. Falten Sie die Seiten ein und rollen Sie die untere Kante nach oben, als ob Sie eine Röhre machen würden. Die Röhre sollte ungefähr einen Zoll im Durchmesser haben.
  10. Der Schlüssel zu einer glatten Rolle ist, den phyllo Block mit Olivenöl zu bürsten, während Sie es aufwärts rollen. Auf diese Weise wird auch die Unterseite des Phyllo mit dem Öl befeuchtet und geschmeidiger.
  11. Beginnend an den äußeren Kanten der Pfanne, legen Sie die Rohre mit der Naht nach unten entlang des Umfangs der Pfanne. Halten Sie die Spulen in einem engen Kreismuster, während Sie sich zur Mitte hin arbeiten. Weiter rollen, bis die Pfanne gefüllt ist.
  12. Backen Sie die Pita in einem 350-Grad-Ofen für 50 Minuten oder bis der Phyllo eine schöne goldbraune Farbe ist.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien378
Gesamtfett17 g
Gesättigte Fettsäuren8 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin90 mg
Natrium687 mg
Kohlenhydrate43 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß13 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept