Ananas-Sangria

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 6 bis 8 Portionen
Bewertungen (19)

Von Stacy Slinkard

Aktualisiert am 23.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dies ist eine völlig andere Interpretation traditioneller Sangria, die durch Zugabe von Ananas und Kokosnuss-Rum eine tropische Note erhält. Der Cocktail bleibt seinem Namen treu, mit der Grundlage von Wein (in diesem Fall weiß) und Früchten (Orange, Zitrone und Ananas), erinnert aber an das Gefühl, an einem karibischen Strand statt an Spaniens Mittelmeerküste zu faulenzen. Nichtsdestotrotz ist es ein perfektes Getränk für Ihre Sommerparty, von dem Ihre Gäste begeistert sein werden.

Was du brauchen wirst

  • 1 (750 ml) Flasche Weißwein (Chardonnay, Viognier, Riesling, Gewürztraminer, Sauvignon Blanc)
  • 1 mittelgroße Orange (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Zitrone (in Scheiben geschnitten)
  • 1 frische Ananas (nach Wunsch geschnitten)
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 4 Tassen Ginger Ale
  • 3 Schüsse Kokosnuss Rum
  • Eis nach Geschmack
  • Optional: Minzezweig

Wie man es macht

  1. Gießen Sie den Wein in einen großen Krug und drücken Sie den Saft aus den Orangen- und Zitronenschnitzen in den Weißwein.
  2. Die Zitrusfrüchte hineingeben (wenn möglich, Samen weglassen) und Ananasstücke; dann den Zucker hinzugeben und über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren Ginger Ale, Rum und etwas Eis hinzufügen. Bei Gebrauch mit Minze garnieren.

Tipps und Variationen

Wenn Sie den Sangria direkt servieren möchten, anstatt ihn über Nacht zu kühlen, verwenden Sie gekühlten Weißwein und servieren Sie ihn auf viel Eis.

Denken Sie jedoch daran, dass die besten Sangrias rund um die Uhr im Kühlschrank gekühlt werden, so dass sich die Aromen wirklich ineinander übergehen lassen.

Dieses Rezept erfordert eine Ananas geschnitten, aber Sie können in Dosen Ananas, wenn Sie bevorzugen. Ersetzen Sie zwei 15, 5 Unzen Dosen zerdrückten oder geschnittenen Ananas für die ganze frische Ananas.

Wie man eine Ananas schneidet

Mit Behältern mit gewürfelten Ananas, die in der Obst- und Gemüseabteilung des Supermarktes erhältlich sind, können Sie denken, dass es sich nicht lohnt, eine ganze Ananas zu kaufen und sie selbst zu schneiden. Wenn Sie Preisschilder vergleichen, ändern Sie vielleicht Ihre Meinung - Ananasstücke können etwa dreimal so viel kosten wie eine ganze Ananas. Sobald Sie wissen, wie man die Früchte richtig und leicht schneidet, könnte der Kauf von zerschnittenem Obst der Vergangenheit angehören.

Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie ein großes Schneidebrett und ein scharfes Messer haben. Auch der Kompostbehälter in der Nähe tut nicht weh. Legen Sie die Ananas auf die Seite und schneiden Sie die Oberseite und die Unterseite ab. Stellen Sie nun die Ananas an einem der flachen Enden auf. Mit der Spitze des Messers, schneiden Sie die Außenseite der Ananas in Streifen ab und versuchen Sie nicht, zu viel von dem gelben Fleisch zu schneiden. Fahren Sie damit fort, bis die gesamte Außenhaut verschwunden ist. Wenn ein paar Augen bleiben, schneiden Sie diese ab, damit die Ananas schön und sauber ist. Dann schneiden Sie die Frucht vertikal in Viertel und legen Sie jedes Viertel auf die Seite mit dem Punkt nach oben. Schneiden Sie den harten Kern an jedem Viertel ab und bewegen Sie das Messer horizontal über das Stück, wobei Sie versuchen, das Fleisch nicht wegzunehmen. Schneiden Sie jedes Ananasstück der Länge nach und dann in Würfel.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien260
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium17 mg
Kohlenhydrate48 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß3 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)