Erdnussbutterbrei (Bota Une Dovi)

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 3 bis 4 Schalen (3-4 Portionen)
Bewertungen (4)

Von Freda Muyambo

Aktualisiert 06/01/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 In Maismehl (bekannt als Upfu in der Sprache der Shona, ausgesprochen "ufu"), neben gemahlenen Körnern wie Sorghum, Hirse oder Rapoko (Fingerhirse lokal in Shona als Njera bekannt), ist ein wesentliche Zutat, die verwendet werden kann, um Brei (Bota) zum Frühstück oder, als dickere Version, Mittagessen und Abendessen oft in Form von Sadza vorzubereiten. Weiches Haferbrei sorgt für ein besonders gesundes und nahrhaftes Frühstück, besonders bei Getreide mit einer tieferen Farbe wie Sorghum oder Hirse. Und wenn Sie simbabwisches Essen, wie Muriwo une dovi, gegessen oder gekocht haben, werden Sie feststellen, dass die Verwendung von Erdnussbutter sehr prominent ist. Die Zugabe von ein oder zwei Löffel (oder dreierlei) Esslöffel ungesüßter Erdnussbutter zu einer Schüssel Brei fügt dem Gericht Eiweiß hinzu und was Sie am Ende bekommen werden ist ein nussiger Brei, bekannt als Bota une dovi (Brei mit Erdnussbutter) ). Dies ist bei weitem eine viel bessere Alternative zu mit Zucker überzogenem verarbeitetem Getreide, und nussallergische Kinder lieben es einfach!

Fun Fact: In anderen Teilen des südlichen Afrikas wie Botswana und einigen Teilen Südafrikas wird Maismehlbrei als "motogo", ausgesprochen "moo-taw-hor", bezeichnet.

Was du brauchen wirst

  • 4 bis 5 Tassen Wasser (geteilte Nutzung)
  • 1 Tasse weißes Maismehl
  • 1 Prise Salz
  • Optional: Erdnussbutter zum servieren
  • Optional: Zucker oder Zucker als Alternative

Wie man es macht

1. Nehmen Sie 1 Tasse Maismehl oder Upfu und fügen Sie es in einen Topf. Fügen Sie 1 Tasse kaltes Wasser hinzu, um dies zu befeuchten und eine Paste zu kreieren.

2. Kochendes Wasser hinzufügen und den Topf bei starker Hitze auf einen Herd stellen. Die Menge an benötigtem Wasser hängt wirklich von der Art und Qualität des Maismehls ab, aber für Marken wie Indian Head reicht das Hinzufügen von 3 bis 4 Tassen kochendem Wasser.

3. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und reduzieren Sie sie auf eine geringe Hitze, um sie 15 Minuten lang zu köcheln.

Sie werden bemerken, dass es sich schnell verdickt, wenn nicht, sobald das kochende Wasser hinzugefügt wird. Vorsicht ist in diesem Stadium geboten und ich empfehle dringend, den Topf mit einem Deckel zu bedecken, da die Mischung dazu neigt, zu blasen und zu knallen, was leicht zu Verbrennungen führen kann, wenn der Kontakt mit Ihrer Haut hergestellt wird.

4. Es ist eine gute Zeit am Anfang des Kochens zu messen, ob Sie mit der Dicke des Porridge zufrieden sind. Wenn es zu dick für Sie ist, fügen Sie ein wenig kochendes Wasser hinzu. Wenn Sie länger als 15 Minuten köcheln lassen, schadet das normalerweise Ihrem Haferbrei nicht. Dies kann jedoch für andere Breiarten katastrophal sein. Njera wird normalerweise zu flüssig, wenn sie zu lange abgedeckt und gekocht wird.

5. Den gekochten Haferbrei in eine Schüssel geben und 1 bis 2 Esslöffel Erdnussbutter gut einrühren. Fügen Sie Zucker nach Geschmack hinzu und genießen Sie mit oder ohne Milch und andere Beläge. Ich liebe meine mit Früchten gekrönt.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien110
Gesamtfett1 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium91 mg
Kohlenhydrate23 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept