Teigwaren-Frola de Dulce de Membrillo-Quitten-Törtchen-Rezept

  • 75 Minuten
  • Vorbereitung: 45 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 1 9-Zoll-Torte (dient 4)
Bewertungen (23)

Von Marian Blazes

Aktualisiert am 22.03.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Pasta Frola ist ein wunderbares Dessert mit einer Keks-ähnlichen Butterkeks und Dulce de membrillo (Quittenpaste) Füllung. Pasta frola ist ein weiteres Beispiel für den Einfluss der italienischen Küche auf die argentinische und uruguayische Küche - der Name kommt von dem italienischen Wort für die Butterkeks, Pasta Frolla, mit dem italienische Crostate (Marmeladenkuchen) hergestellt werden. Die Füllung hat sich dem südamerikanischen Geschmack angepasst: Quittenpaste oder Dulce de Leche.

Es gibt ein Sprichwort in Argentinien: Das Leben ist kein Pasta Frola. ( La vida no es una pasta frola ). Lesen Sie mehr über diese Philosophie und Pasta Frola selbst auf dem Blog From Argentina with Love.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Stabbutter (gekühlt)
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Tasse dulce de membrillo (Quittenpaste, hausgemacht oder im Laden gekauft)
  • 1/4 Tasse Ananaskonserven (optional)
  • 1/4 Tasse kernlose Himbeermarmelade (optional)

Wie man es macht

  1. Die trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Backpulver und Zucker) in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.
  2. Die Butter in Stücke schneiden und die Butter mit einem Teigschneider oder 2 Messern in trockene Zutaten mischen, bis alles gut vermischt ist.
  3. Eier, Eigelb und Milch verrühren und zu der Mehlmischung geben, mit einer Gabel verrühren, bis der Teig zusammen kommt. Kneten Sie ein paar Mal, um den Teig, der nicht zu bröckelig oder zu nass sein sollte, gerade noch zu mischen. Wenn nötig, fügen Sie einen zusätzlichen Esslöffel Mehl oder Milch hinzu.
  4. Teig in Plastikfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  5. Fügen Sie dulce de membrillo (und Ananaskonfitüre und Himbeermarmelade, wenn Sie verwenden) in einen kleinen Topf mit 1-2 Esslöffeln Wasser hinzu.
  6. Bei geringer Hitze unter häufigem Rühren erhitzen, bis die Mischung so geschmolzen ist, dass sie glatt ist und eine streichfähige Konsistenz aufweist. (Wenn nötig, etwas mehr Wasser hinzufügen). Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  7. Backofen auf 350 F vorheizen. Butter a 9 = Backform mit abnehmbarem Boden.
  8. Etwa 3/4 des Teigs auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis ausrollen, der groß genug ist, um den Boden und die Seiten der Backform zu überziehen. Lege den Teig in die Pfanne. Die Füllung gleichmäßig über den Teig verteilen.
  9. Rollen Sie den restlichen Teig in einen Kreis und schneiden Sie dünne Streifen des Teigs und benutzen Sie sie, um ein Gittermuster über der Oberseite des Törtchens zu bilden.
  10. Die Torte leicht mit einem Ei waschen (1 Ei mit 1 Esslöffel Wasser verdünnen) und goldbraun backen (ca. 30 Minuten).
  11. Auf Wunsch mit Puderzucker bestreuen oder mit Aprikosenglasur bestreichen. Warm oder bei Raumtemperatur servieren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien674
Gesamtfett52 g
Gesättigte Fettsäuren30 g
Ungesättigtes Fett16 g
Cholesterin226 mg
Natrium853 mg
Kohlenhydrate48 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß7 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept