Panko verkrustete Ofen Fried Haddock

  • 34 Minuten
  • Vorbereitung: 14 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (111)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 07.10.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Schellfisch ist ein weißer Fisch mit mildem Geschmack, der mit Kabeljau verwandt ist. Es ist wunderbar gebacken, gebraten, in Suppen oder frittiert und eignet sich für viele komplementäre Aromen.

Dieser knusprige gebackene Schellfisch mit Panko-Kruste ist eine fabelhafte Art, den Fisch zu genießen. Die Schellfischfilets werden in eine würzige, gewürzte Ei-Mischung getaucht und dann mit Panko Paniermehl bestrichen. Während frittierter Schellfisch (Fish and Chips) fantastisch ist, ist diese gebackene Version ein ausgezeichneter Ersatz. Sie werden das Fett und die Kalorien schneiden, aber Sie werden Geschmack nicht opfern. Wenn Sie eine feinere Beschichtung bevorzugen, pushen Sie die Panko-Krümel in einer Küchenmaschine ein paar Mal.

Die Filets sind köstlich mit hausgemachter Tartarsauce oder Remouladensoße. Servieren Sie die Fischfilets mit gebackenen Pommes frites oder gerösteten Kartoffeln für eine befriedigende Mahlzeit mit Fisch und Pommes. Für eine leichtere Mahlzeit servieren Sie die Fischfilets auf einem Salat oder mit einer Seite von hellem Krautsalat.

Wenn Sie in Ihrer Gegend keinen Schellfisch finden, ersetzen Sie ihn durch Kabeljau, Seelachsfilets oder Welsfilets.

Wenn Sie vorhaben, die gebackenen Filets für Sandwiches zu verwenden, schneiden Sie sie einfach in brötchengroße Portionen, bevor Sie sie mit den Bröseln beschichten. Servieren Sie sie in gerösteten Brötchen mit Kartoffelchips oder Pommes frites.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/2 Pfund Schellfischfilets (geschnitten in 4-Unzen bis 6-Unzen Portionen)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse Allzweckmehl
  • 1 1/2 Tassen Panko Semmelbrösel
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie (flach oder lockig, fein gehackt)
  • 2 große Eier
  • 3 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 1/2 Teelöffel kreolische Gewürzmischung (oder eine ähnliche Gewürzsalzmischung)
  • 1 Zitrone (in Scheiben geschnitten, zum Servieren)

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 425 F (220 C / Gas 7).
  2. Ein umrandetes Backblech mit Folie auslegen; Sprühen Sie die Folie mit Antihaft-Kochspray oder bürsten Sie leicht mit Öl.
  3. Die Schellfischfilets mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Das Mehl in eine breite, flache Schüssel geben.
  5. Kombinieren Sie die Panko-Krümel und die Petersilie in einer weiteren breiten, flachen Schüssel.
  6. In einer dritten Schüssel die Eier mit Mayonnaise und Creole würzen.
  7. Ein Schellfischstück in das Mehl eintauchen, gründlich bestreichen und dann das Filet in die Eiermischung tauchen, um beide Seiten zu beschichten. Als nächstes rollen Sie das Fischfilet in der Panko-Krumenmischung, drücken leicht, um zu helfen, dass Krumen an den Fischen haften. Wiederholen Sie mit den restlichen Fischstücken.
  8. Den Schellfisch in der vorbereiteten Backform anrichten. Für Stücke mit einem langen, dünnen "Schwanz", die dünnen Teile unter dem Filet stecken. Sie sollten gleichmäßig dick sein, damit sie gleichmäßig kochen.
  9. Die Fischfilets 18 bis 22 Minuten backen oder bis der Schellfisch durchgegart ist und leicht mit einer Gabel abblättern. Die Backzeit hängt von der Dicke ab, passen Sie also auf sehr dünne oder dicke Filets an.
  10. Servieren Sie die im Ofen gebratenen Fischfilets mit Zitronenschnitzen, zusammen mit den Gewürzen Ihrer Wahl.

Tipps

  • Um ein Stück Fisch auf Garqualität zu testen, führen Sie eine Gabel in die Mitte des dicksten Filets ein. Drehen und heben. Der Fisch aus der Mitte sollte leicht abblättern und undurchsichtig erscheinen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien577
Gesamtfett20 g
Gesättigte Fettsäuren5 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin343 mg
Natrium2, 121 mg
Kohlenhydrate47 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß50 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept