Pfannkuchen aus dem Nichts

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen (je 2 Pfannkuchen)
Bewertungen (154)

Von Danilo Alfaro

Aktualisiert am 07/06/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses Rezept macht leichte, flauschige und äußerst köstliche Pfannkuchen mit nur ein paar einfachen Zutaten. Nachdem Sie diese Pfannkuchen einmal gemacht haben, werden Sie nie wieder nach der Pfannkuchenmischung greifen.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie Pfannkuchenteig nicht übermixen - dies kann dazu führen, dass Ihre Pfannkuchen gummiartig werden. Mischen Sie einfach, bis die trockenen Zutaten größtenteils in das Nass eingearbeitet sind, wobei einige Klumpen noch sichtbar sind. Dann lassen Sie den Teig für 20 Minuten ruhen. Dies gibt diesen Klumpen eine Chance sich zu lösen und die Glutene im Mehl zu entspannen. Sie können den Teig bei Bedarf sogar mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahren. In der Tat wird es sogar über Nacht ziemlich gut halten.

Wenn Sie zum ersten Mal Pfannkuchen backen, sollten Sie sich ein paar Tipps und Tricks aneignen, bevor Sie mit der Zubereitung des Frühstücks für die Familie oder die Wochenendgäste beginnen.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 EL Backpulver
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Vollmilch
  • 2 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Wie man es macht

  1. Mehl und Backpulver in einer großen Rührschüssel sieben.
  2. In einer separaten Schüssel die Eier gründlich schlagen, dann die Milch, Zucker und Salz unterrühren und mischen, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Vanille einrühren.
  3. Fügen Sie die nassen Zutaten zum Trocknen hinzu und verwenden Sie eine Gabel, um sanft, aber gründlich zu kombinieren, bis die meisten trockenen Zutaten nicht mehr trocken sind. Achten Sie darauf, nicht zu übermixen - Sie werden immer noch einige Klumpen sehen. Sie können einige der größeren Brocken vorsichtig mit Ihrer Gabel brechen, aber nicht länger als 20 Sekunden mischen.
  4. Lassen Sie den Teig ca. 20 Minuten ruhen. Gegen Ende dieser Zeit, Vorheizen Sie Ihre Pfanne auf 375 F oder erhitzen Sie eine Nonstick-Pfanne bei mittlerer Hitze. Den Ofen auf 170 ° C vorheizen, um die Pfannkuchen warm zu halten.
  5. Wenn Ihre Kochfläche heiß ist, sprühen Sie sie leicht mit Kochspray.
  6. Für jeden Pfannkuchen, 1/4 Tasse Teig auf die Pfanne oder Pfanne schöpfen. Kochen Sie, bis die Oberseiten der Pfannkuchen voll von Blasen sind und die Unterseiten goldbraun sind. Die Pfannkuchen umdrehen und kochen, bis die Oberseiten goldbraun sind, dann entweder sofort servieren oder in den Ofen geben, um warm zu bleiben.

Tipps und Variationen

Das Tolle an den Messungen in diesem Rezept ist, dass sie leicht halbiert werden können, wenn Sie statt 4 Pfannkuchen für 2 Personen machen wollen. Natürlich können Sie das Rezept auch verdoppeln, wenn Sie eine größere Gruppe füttern oder einfrieren möchten gekochte Pfannkuchen für später. (Zum Einfrieren, sobald die Pfannkuchen abgekühlt sind, in Reißverschlusstaschen mit den durch Wachspapier getrennten Schichten legen.)

Wenn du feststellst, dass deine Pfannkuchen einfach nicht richtig ausgehen, könnte es sein, dass dein Backpulver abgestanden ist. Wenn es mehr als 6 Monate her ist, seit Sie Ihr Backpulver gekauft haben, werfen Sie es und kaufen Sie einen frischen Behälter. Wenn das Backpulver zu alt wird, steigt es nicht so stark wie es sollte und Ihre Pfannkuchen sind eher schwer und dicht als leicht und flauschig.

Ein anderes Problem könnte sein, wie Sie Ihr Mehl messen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Mehl wiegen, nicht nur aus der Tüte. Wenn Sie schöpfen, sind Ihre Pfannkuchen eher dick und dicht als leicht und flauschig.

Für etwas zusätzliche Ernährung können Sie Naturjoghurt für die Hälfte der Milch ersetzen. Ihr Teig wird dicker sein, also senken Sie Ihre Grilltemperatur ein wenig. Aber die Pfannkuchen werden immer noch locker und der extra herbe Geschmack ist himmlisch. Und sagen Sie Ihren Kindern, dass sie sich keine Sorgen machen müssen - Sie können Schokoladen-Chips zu diesem Rezept hinzufügen!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien164
Gesamtfett7 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin78 mg
Natrium1, 172 mg
Kohlenhydrate20 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß6 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)