Altmodische Maine-Schokolade bedeckte Kartoffel-Süßigkeit

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 2 Pfund (32 Portionen)
Bewertungen (6)

Von Peggy Trowbridge Filippone

Aktualisiert 18/01/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Candy-Liebhaber und Naschkatzen werden nie die geheime Zutat in diesen altmodischen Maine-Kartoffel-Bonbons erraten. Die Geschichte hinter Kartoffelsüßigkeiten ist schwer nachzuvollziehen und endet gewöhnlich in der einfachen Erklärung, dass das Rezept "von Generation zu Generation weitergegeben wurde". Kartoffeln wurden ursprünglich von europäischen Siedlern nach Amerika gebracht, die wahrscheinlich eine Version eines Rezepts für gesüßte Kartoffel-Leckereien mitbrachten. Viele Kartoffelsüßigkeitrezepte, die sahnige Erdnussbutter verwenden, sind zurück zur Depressionära verfolgt worden, aber diese Schokolade bedeckten Süßigkeiten von Maine sind ziemlich einzigartig.

Diese hausgemachten Kartoffel, Kokosnuss und Schokolade Leckereien sind alles andere als langweilig. Das Rezept für eine mit Schokolade überzogene Kartoffelsüßigkeit erscheint im Taste of Home Cookbook, das mit Erlaubnis nachgedruckt wurde. Der Kartoffelbrei verleiht den Kokosraspeln eine cremige und reichhaltige Textur. Um das Ganze abzurunden, werden die gesüßten Kokosnuss-Kartoffel-Riegel in eine halb-süße und dunkle Schokoladen-Bonbon-Schicht getaucht, die für einen schönen, süßen Crunch hart wird. Diese hausgemachten Schokoriegel sind extrem einfach zu machen und machen noch mehr Spaß. Lassen Sie Ihre Süßigkeitenesser versuchen, die "geheime Zutat" zu erraten. Sie werden definitiv ihre Gesichter erfassen wollen, wenn Sie das Kartoffelgeheimnis preisgeben!

Was du brauchen wirst

  • 4 Tassen Puderzucker
  • 4 Tassen ungesüßte Kokosnuss (flockig)
  • 3/4 Tasse Kartoffelpüree (kalte, einfache Kartoffeln; keine Reste von Kartoffelpüree mit Milch oder Butter) *
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Pfund dunkler Schokoladenüberzug
  • 1 Tasse Schokoladenchips (Halbsüß)
  • 1 Teelöffel Butter (zum Schmieren der Pfanne)

Wie man es macht

  1. In einer großen Schüssel den Zucker, Kokosflocken, Kartoffelpüree, Vanille und Salz mischen.
  2. Eine 9-Zoll-Viereckpfanne mit Folie auslegen und die Folie butteren. Kokosmasse in die Pfanne geben. Bedecke und kühle über Nacht.
  3. Nach dem Abkühlen in 2 x 1-Zoll-Rechtecke schneiden. Bedecken und einfrieren.
  4. In einer Mikrowelle oder einem Doppelkessel, schmelzen Sie Bonbonschicht und Schokoladensplitter.
  5. Gefrorene Kokos-Kartoffel-Riegel in geschmolzene Streich- und Schokoladenstückchen eintauchen und zum Waxen auf Wachspapier legen.
  6. Süßigkeiten in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

* Zutaten Hinweis: Wir bevorzugen für diese Süßigkeiten eine gute alte gekochte, geschälte und pürierte Kartoffel. Während es in Versuchung geraten könnte, für übrig gebliebenes Kartoffelpüree vom Abendessen früher in der Woche zu entscheiden, sind die einzigen Kartoffeln, die in diesem Kokosnusskartoffel-Süßigkeitrezept verwendet werden sollten, ganz einfach ohne die hinzugefügte Butter, Creme oder Salz. Wenn Sie jedoch etwas Zeit sparen möchten, können Sie einige einfache gekochte Kartoffeln beiseite legen, wenn Sie das nächste Mal eine Kartoffelbreiseite nur für dieses Rezept machen!

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien205
Gesamtfett11 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin1 mg
Natrium6 mg
Kohlenhydrate26 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept