New England Mais-Eintopf-Rezept

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen
Bewertungen (13)

Von John Mitzewich

Aktualisiert 04/04/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dies ist eine einfache Version des klassischen Kaltwetterklassikers. Die geringe Menge Speck verleiht diesem Mais-Kartoffel-Chowder seinen unverwechselbaren Geschmack.

Serviert: 6

Was du brauchen wirst

  • 2 Scheiben Speck, in Streifen geschnitten
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Tassen frische oder gefrorene Maiskörner
  • 1 Rostkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 3 Tassen Vollmilch
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz

Wie man es macht

  1. In einem schweren Boden Suppe oder Topf, den Speck in der Butter bei mittlerer Hitze sautieren, bis der Speck gekocht, aber nicht knusprig ist. Fügen Sie das Mehl und die Zwiebel hinzu und kochen Sie für 5 Minuten. Fügen Sie die Kartoffel, den Mais, die Milch, das Salz, den schwarzen Pfeffer hinzu und rühren Sie gut um.

  2. Aufkochen lassen, Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Kartoffeln und Zwiebeln weich sind. Die Hälfte der Chowder in einen Mixer geben und in ein feines Püree mischen. Mit der anderen Hälfte der nicht gemischten Mischung in den Topf geben. Stellen Sie die Würze ein und servieren Sie sofort.
Hinweis: Sie können diesen Chowder einfach an Ihren persönlichen Geschmack anpassen, indem Sie die Menge der Suppe ändern, die Sie mischen, je nachdem, wie glatt oder grob Sie bevorzugen. Bewerten Sie dieses Rezept