Murg Makhani: Butter Huhn Rezept

  • 105 Minuten
  • Vorbereitung: 60 Minuten,
  • Koch: 45 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (166)

Von Petrina Verma Sarkar

Aktualisiert am 08/01/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Butter Hühnchen wurde in den 1950ern in den Küchen des Moti Mahal Hotels in Delhi geboren. Heute gehört es weltweit zu den bekanntesten Lebensmitteln Indiens. Viele Restaurants auf der ganzen Welt haben Versionen davon, die überhaupt nicht authentisch sind! Bevor Sie sehen, wie authentisches Butterhühnchen aussehen und schmecken sollte, sollten Sie wissen, wie es nicht sein sollte - süß, mit Lebensmittelfarbe, voller Rosinen oder Tomatenketchup - leider können Sie diese Gerichte mit der Name "Butter Chicken" auf einigen Restaurant Menüs.

Butter Huhn ist nordindischen Ursprungs, Punjabi um genau zu sein. Es bekommt seine schönen, unverwechselbaren Aromen von den herben Tomaten, Joghurt und rauchigen Kasuri Methi zu seiner Soße hinzugefügt. Dies kann so heiß oder mild gemacht werden, wie es für die meisten Gaumen geeignet ist. Auch bekannt als Murg Makhani, Butter Hühnchen schmeckt gut mit Kaali Daal (schwarze Linsen), Naans und einem grünen Salat.

Dieses Rezept für Butter Hühnchen ist das einzig Wahre. Wenn es sich anfühlt, als ob die Liste der Zutaten erschöpfend ist, lassen Sie sich davon nicht abschrecken - das sind alles nur gewöhnliche Zutaten in der indischen Küche. Wir schlagen vor, das Gewürzpulver von Grund auf neu zu machen (wie im Rezept), da dies die besten Ergebnisse liefert. Dieses Rezept hat sich mehrfach bewährt und wird von allen geliebt, die es gegessen haben.

Was du brauchen wirst

  • 2 1/4 lbs. /1 kg. Hähnchen ohne Knochen (Haut entfernt)
  • 1 Limette (oder Zitrone, entsaftet)
  • Salz (nach Geschmack)
  • 1 Teelöffel. rotes Chilipulver (nach Geschmack anpassen)
  • 6 Gewürznelken
  • 8 bis 10 Pfefferkörner
  • 1-Zoll-Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 bis 10 Mandeln
  • Samen von 3 bis 4 Schoten Kardamom
  • 1 Tasse frischer, ungesüßter Joghurt (darf nicht sauer sein)
  • 2 Teelöffel Korianderpulver
  • 1 Teelöffel. Kreuzkümmelpulver
  • 1/4 TL Kurkumapulver
  • 3 EL. Pflanzenöl (oder Canola oder Sonnenblumenöl)
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 2 Teelöffel Knoblauchpaste
  • 1 Teelöffel. Ingwerpaste
  • 1 (14 Unzen) Dose / 400 g. gehackte Tomaten (in einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste vermahlen)
  • 2 Tassen / 1/2 Liter Hühnerbrühe
  • 2 EL. kasuri methi (getrocknete Bockshornkleeblätter)
  • 3 EL. Butter
  • Garnitur: Korianderblätter (Koriander)

Wie man es macht

  1. Mischen Sie das Hühnchen, den Limettensaft, das Salz und das rote Chilipulver in einer großen, nichtmetallischen Schüssel. Bedecken Sie und lassen Sie für 1 Stunde marinieren.
  2. Erhitzen Sie eine flache Pfanne oder Grillplatte bei mittlerer Hitze und rösten Sie die Nelken, Pfefferkörner, Zimt, Lorbeerblätter und Mandeln sanft (unter häufigem Rühren), bis sie sich leicht verdunkeln. Abkühlen und fügen Sie die Kardamomsamen hinzu. In einer sauberen, trockenen Kaffeemühle zu einem groben Pulver mahlen.
  3. Mischen Sie den Joghurt, Gewürzpulver (aus dem vorherigen Schritt), Korianderpulver, Kreuzkümmel und Kurkumapulver zusammen und fügen Sie sie dem Huhn hinzu. Lasse es für eine weitere Stunde marinieren.
  4. Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze. Wenn heiß, fügen Sie die Zwiebeln hinzu. Frittieren bis sie blass goldbraun sind und dann die Ingwer- und Knoblauchpasten hinzufügen. Fry für eine weitere Minute.
  5. Fügen Sie das Huhn hinzu (die Marinade aufnehmend) und braten Sie, bis das Huhn undurchsichtig wird und das Fleisch von rosa bis weißlich gefärbt wird.
  6. Jetzt fügen Sie dem Huhn Tomatenpaste, Hühnerbrühe, Kasuri-Methi und die Joghurt-Gewürz-Marinade hinzu.
  7. Kochen, bis das Huhn zart ist und die Soße auf die Hälfte ihres ursprünglichen Volumens reduziert wird.
  8. Die Butter in einer anderen kleinen Pfanne schmelzen und dann über das Huhn gießen.
  9. Mit Korianderblättern garnieren und mit Naan und Kaali Daal servieren.

Für eine authentische und traditionelle gekochte-über-die-Kohlen Geschmack:

Wenn das Butterhähnchen gekocht ist, mache eine kleine Schüsselform mit Aluminiumfolie und lege es auf das Curry (so dass es "schwimmt"). Brikett mit Holzkohle an einer offenen Flamme erhitzen, bis sie rot ist und die Holzkohle vorsichtig in die Alufolienschale geben. Bedecke das Gericht sofort. Entfernen Sie die Abdeckung kurz vor dem Servieren, verwerfen Sie die Folienschüssel und die Kohle und servieren Sie. Das Curry wird mit einem rauchigen Aroma infundiert.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien1315
Gesamtfett97 g
Gesättigte Fettsäuren16 g
Ungesättigtes Fett53 g
Cholesterin163 mg
Natrium401 mg
Kohlenhydrate46 g
Ballaststoffe18 g
Eiweiß78 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)