Murcian Style Venusmuscheln aus spanischer Küche

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: Zwei bis vier Portionen
Bewertungen

Von Lisa & Tony Sierra

Aktualisiert 19.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Bereit für ein aufregendes spanisches Meeresfrüchte-Rezept mit kräftigen Aromen? Dieses einfache Rezept für Murcian Venusmuscheln ist am besten, wenn Sie frische Venusmuscheln auf dem Markt kaufen können. Die kleinen Venusmuscheln werden in einer wunderbaren Soße aus Weißwein, Paprika, Knoblauch und Zwiebeln zubereitet und von den Paprikaflocken leicht gebissen.

Fügen Sie frisches knuspriges Brot an der Seite hinzu, um die Soße zu tauchen und aufzusaugen! Murcian Clams kann als Vorspeise oder als erster Gang gegessen werden.

Muscheln in spanischer Küche

Die Herstellung von Venusmuscheln in der spanischen Food-Szene ist nicht die einzige Möglichkeit, Murcian-artige Behauptungen zu formulieren. Hier sind ein paar mehr spanische Kochrezepte, die Ansprüche beinhalten:

  • Asturische Bohnen mit Venusmuscheln: Auch bekannt als Fabes con Almejas, enthält dieses Rezept große weiße Bohnen (auch bekannt als Gesichter) mit einer Brühe aus grünem Pfeffer, Knoblauch und Weißwein.
  • Lachs und Venusmuscheln mit grüner Soße: Dies ist bekannt als Salmon con Almejas, und es enthält gedünstete Venus oder Manila Venusmuscheln, die in einer einfachen grünen Sauce mit Knoblauch gekocht werden. Es ist ein einfaches und elegantes Hauptgericht, typisch für Gerichte, die im Norden Spaniens serviert werden.
  • Venusmuscheln: Die "Almejas a la Marinera" oder "Venusmuscheln a la Pescadora" werden in Zwiebeln, Knoblauch und Weißwein gekocht. Ein frisches Baguette ist oft auf der Seite zum Eintauchen.
  • Spanische Pasta mit Venusmuscheln und Paprikaschoten: In Pasta mit Almejas y Pimientos werden die Venusmuscheln mit Nudeln, die mit Zwiebeln und rotem Pfeffer in Weißwein sautiert sind, gewälzt.

Was du brauchen wirst

  • 1 £ littleck Muscheln
  • 8 Unzen. (125 ml) Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 4 bis 5 EL. extra natives Olivenöl
  • 1 mittlere weiße oder gelbe Zwiebel
  • 1 Teelöffel. rote Pfefferflocken
  • 1 EL. Mehl
  • Pinch spanischer süßer Paprika (ca. 1/4 TL)

Wie man es macht

  1. Überprüfen Sie die Ansprüche und stellen Sie sicher, dass sie alle geschlossen sind. Säubern (scrubben) Sie die Ansprüche wenn nötig. Spülen Sie unter kaltem fließendem Wasser.
  2. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Das Olivenöl in eine große Pfanne geben und auf mittlerer Hitze erhitzen. Die Knoblauchzehe in die Pfanne geben und auf beiden Seiten anbraten. Den Knoblauch aus der Pfanne nehmen, in den Mörser geben und zerschlagen.
  4. Mit dem gleichen Öl Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Sobald die Zwiebeln transparent sind, fügen Sie die Muscheln, Mehl und Paprika hinzu. Rühren Sie weiter, während Sie den Weißwein hinzufügen. Reduzieren Sie die Hitze zu niedrig, während Sie den Knoblauch vorbereiten.
  5. Fügen Sie einige Teelöffel Wasser zu dem Mörser und dem Knoblauch hinzu und zerquetschen Sie in eine Paste. Fügen Sie Knoblauch und Pfefferflocken hinzu, um zu schwenken und zu rühren. Bedecken und kochen, bis sich Muscheln öffnen (ungefähr vier bis fünf Minuten).
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien446
Gesamtfett20 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett13 g
Cholesterin34 mg
Natrium1, 120 mg
Kohlenhydrate36 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß21 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept