Brunch Geräucherter Lachs-Kuchen der Mutter Tages

  • 65 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 45 Minuten
  • Ausbeute: 8
Bewertungen

Von Kristina Vanni

Aktualisiert 16.04.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Lassen Sie Ihre Mutter wissen, wie speziell sie ist, indem Sie ihr einen hausgemachten Brunch diesen Muttertag vorbereiten! Dieser geräucherte Lachskuchen wird Sie sicherlich beeindrucken, ist aber an einem Sonntagmorgen leicht zuzubereiten. Um das Essen zu etwas ganz Besonderem zu machen, servieren Sie diesen herzhaften Kuchen mit einem leicht gekochten Frühlingsgrünsalat, etwas Obst und natürlich einem Glas Champagner!

Für dieses Rezept verwenden wir am liebsten wild gefangenen norwegischen Räucherlachs. Es gibt auch geriebenen Käse in der Kruste und oben auf der Torte. Wir verwenden gerne Emmentaler Käse für seinen milden Geschmack, aber Sie können gerne Schweizer oder Gruyere ersetzen, wenn Sie bevorzugen.

Lassen Sie sich nicht von der Idee, eine hausgemachte Kuchenkruste zu machen, einschüchtern. Bevor Sie beginnen, lesen Sie diesen Artikel für 10 Tipps zum perfekten Kuchen Kruste. Auch für dieses Rezept benötigen Sie keine speziellen Werkzeuge, um die Butter in das Mehl zu schneiden. Sie können sicherlich einen Teigmixer verwenden, wenn Sie einen in Ihrer Küche haben, oder Sie können einfach zwei Tafelmesser verwenden, um die kalte Butter und Mehl zu kombinieren. Persönlich verwenden wir einfach unsere Finger, um die Butter schnell in das Mehl einzuarbeiten, um raue Krümel zu erzeugen. (Das Schlüsselwort ist schnell! Sie wollen nicht mit der Butter zu viel umgehen, da es sich von der Hitze Ihrer Hände aufwärmen wird.) Egal, welche Methode Sie wählen, mit ein wenig Übung können Sie leicht ein selbstgemachtes werden Kuchenkruste Experte!

Was du brauchen wirst

  • Kruste:
  • 1/2 Tasse (1 Stange) kalte Butter
  • 1 1/4 Tasse Mehl (Allzweck)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Emmentaler (gerieben)
  • 3 Esslöffel Wasser
  • Füllung:
  • 1 Tasse geräucherter Lachs (gehackt)
  • 1/2 Tasse Lauch (nur weißer Teil, gehackt)
  • 3 Eier
  • 1/2 Tasse Vollmilch
  • 3/4 Tasse schwere Schlagsahne
  • 1/3 Tasse Dill (gehackt, frisch)
  • 1 Teelöffel Zitronenpfeffer
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 3/4 Tasse Käse Emmentaler (gerieben)

Wie man es macht

Um Kruste vorzubereiten:

  1. Backofen auf 400 F vorheizen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Butter in Mehl und Salz schneiden, bis es grobkörnig aussieht. Fügen Sie geriebenen Käse und Wasser hinzu und kombinieren Sie, bis Kruste zusammenkommt.
  3. Die Kruste auf einer leicht bemehlten Oberfläche ausrollen. Drücken Sie Kruste in eine 9-Zoll-Kuchenform, Falten und Bördeln der Oberkante.
  4. Die Gabel mit einer Gabel durchstechen und 15 Minuten bei 400 ° C backen.

Kuchen zubereiten:

  1. Gehackten Lachs und Lauch in die vorbereitete Pastetenkruste geben.
  2. In einer großen Schüssel Eier, Milch, Sahne, Dill, Zitronenpfeffer und Salz verquirlen.
  3. Die Eiermischung über den Lachs und den Lauch in der Kruste gießen.
  4. Mit geriebenem Emmentaler bestreuen.
  5. Die Pastete in den Ofen geben und 27 bis 30 Minuten backen.
  6. Vor dem Schneiden und Servieren mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien357
Gesamtfett26 g
Gesättigte Fettsäuren13 g
Ungesättigtes Fett8 g
Cholesterin153 mg
Natrium336 mg
Kohlenhydrate14 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß18 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept