Marokkanisches Huhn mit Chermoula Rezept - Djaj Mchermel

  • 2 Stunden 5 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 105 Minuten
  • Ausbeute: Für 4 Personen.
Bewertungen

Von Christine Benlafquih

Aktualisiert 28.04.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Der marokkanische Begriff für Marinade ist Chermoula, von denen die klassischste eine pikante Marinade aus Paprika, Kreuzkümmel, Knoblauch, Kräutern, Olivenöl und Zitronensaft ist. Es ist berühmt mit Fisch verwendet, aber es kann auch mit Huhn verwendet werden, die dann gegrillt werden können, oder wie hier in einem herkömmlichen Topf oder Tajine gedünstet wird. Der Begriff djaj mchermal bezieht sich dann auf mariniertes Huhn, aber es ist ein Begriff, der mit dieser besonderen Präsentation mit Zwiebeln, konservierter Zitrone und Oliven in Verbindung gebracht wird.

Es ist am besten, Zeit für das Marinieren des Huhns zu lassen. Bei Zubereitung in Tajine längere Garzeit gewähren.

Was du brauchen wirst

  • 1 ganzes Huhn, in Stücke geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, sehr dünn geschnitten
  • 3 oder 4 Knoblauchzehen
  • eine kleine Handvoll Koriander, fein gehackt
  • eine kleine Handvoll Petersilie, fein gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Safranfäden
  • zerbröckelt
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer, oder nach Geschmack
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Smen (optional)
  • --------------------------------
  • 1 eingelegte Zitrone, geviertelt
  • 1 oder 2 Handvoll grüne oder violette Oliven

Wie man es macht

  1. Kombinieren Sie die Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, Gewürze, Olivenöl und Zitronensaft in einem Topf oder Tajine mit schwerem Boden. Eine tiefe Pfanne oder ein Schmortopf können ebenfalls verwendet werden.
  2. Fügen Sie die Hühnerteile hinzu und rühren Sie, um sie gut mit der gewürzten Zwiebelmischung zu überziehen. Wenn es die Zeit zulässt, decken und kühlen Sie sie mehrere Stunden oder über Nacht. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.
  3. Stelle den Topf bei mittlerer Hitze auf und bringe ihn zum Kochen. (Hinweis: Wenn Sie in einer Ton- oder Keramik-Tajine kochen, fügen Sie 1/4 Tasse Wasser hinzu und lassen Sie das Gefäß auf Raumtemperatur kommen, bevor Sie fortfahren; verwenden Sie einen Diffusor, wenn Sie über einer anderen Wärmequelle als Gas kochen.)
  4. Das Hähnchen kochen, von Zeit zu Zeit umrühren und wenden, bis das Hähnchen zart ist, aber nicht vom Knochen fällt. (Dies dauert etwa eine Stunde in einem herkömmlichen Topf, aber oft länger in einem Tajine.) Fügen Sie kein Wasser hinzu, wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass es notwendig ist, und selbst dann verwenden Sie nur eine kleine Menge.
  5. Entfernen Sie das Huhn auf einen Teller und bedecken Sie mit Aluminiumfolie, um warm zu halten. Weiter kochen die Zwiebel Mischung bei mittlerer Hitze, eine weitere halbe Stunde, wenn nötig, bis die Zwiebeln aufgeweicht sind und kann zu einer dicken, einheitlichen Masse püriert werden. Pass gut auf, damit sie nicht brennen.
  6. Geben Sie das Huhn in den Topf und fügen Sie die konservierte Zitrone, Oliven und ein paar Esslöffel Wasser hinzu. Die Soße etwa 10 Minuten köcheln lassen oder bis das Hähnchen erhitzt ist und die reichhaltige Sauce nach Belieben mit der konservierten Zitrone verfeinert wurde.
  7. Das Hähnchen direkt vom Tajine servieren oder, wenn es in einem Topf zubereitet wird, auf eine Platte geben. Es wird traditionell von Hand mit Stücken von knusprigem marokkanischem Brot anstelle von Utensilien gegessen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien506
Gesamtfett32 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett17 g
Cholesterin105 mg
Natrium145 mg
Kohlenhydrate19 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß36 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept