Mattrisches indisches Cracker-Rezept

  • 30 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 40-50 Mathris
Bewertungen

Von Petrina Verma Sarkar

Aktualisiert 20.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Mattris oder Mathis sind der perfekte Snack für jeden Moment und zu jeder Zeit. Diese knusprigen Cracker schmecken gut in jeder indischen Gurke (mein Favorit ist Aam Ka Achaar oder Mango Pickle) und serviert mit einer heißen Tasse Tee! Mattris kann bis zu einem Monat gut aufbewahrt werden, wenn es in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt wird. Mein Rezept macht ungefähr 40-50 Mathris. Hier ist, wie Sie sie machen können.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen / 250 g / 8, 8 Unzen Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse / 83, 5 Gramm oder 2, 9 Unzen Grieß
  • 5 EL Gemüse / Canola / Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Kasuri Methi
  • 150 ml warmes Wasser
  • Sonnenblumenöl (oder anderes Speiseöl) zum Frittieren

Wie man es macht

  1. Geben Sie alle Zutaten (außer dem Öl zum Frittieren) in eine große Schüssel (ich bevorzuge einen Standmixer, da dieser schneller ist). Gut vermischen und dann kneten, bis ein fester, glatter Teig entsteht. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, müssen Sie den Teig herausnehmen und von Hand kneten, um einen glatten Teig zu erhalten.
  2. Sobald der Teig gut geknetet ist, teilen Sie ihn in 4-5 gleiche Teile und teilen Sie dann jeden Teil in 10 gleiche Teile. Rollen Sie jedes Teil zu einem Ball.
  3. Stäube deine Rollfläche leicht mit Mehl und rolle jeden Ball mit einem Nudelholz in eine grobe Kreisform (diese müssen nicht perfekt sein!), Etwa 3-4 mm dick und etwa 2, 5 bis 3 "im Durchmesser. Steche die Oberfläche mit einem fork ein paar Mal (wir wollen nicht die Mathris aufblähen, während sie gebraten werden.) Halten Sie beiseite zum Braten später.Ein anderer Weg, um die Mathris ist es, einen Kreis von etwa 4 "-5" im Durchmesser zu rollen und dann falten halbieren und wieder zu einem Viertel falten und alle restlichen Teigballen so ausrollen (und formen).
  4. Während Sie den Mattris ausrollen, stellen Sie das Öl zum Braten bei mittlerer Hitze auf - Sie können eine Bratpfanne oder eine Fritteuse verwenden. Erhitzen Sie das Öl nicht zu sehr, da der Mattris zu schnell kocht und am Ende weich und nicht knusprig ist.
  5. Sobald die Mathris ausgerollt sind, testen Sie das Öl, um seine Temperatur zu überprüfen. indem Sie einen kleinen Teigball hineinwerfen. Wenn es zischt und schnell nach oben steigt, ist das Öl zum Braten bereit.
  6. Jetzt fügen Sie 6-8 der ausgerollten Mathris in das heiße Öl ein. Nicht drängen sie oder sie werden nicht gut braten. Fry, sanft drehen und spiegeln hin und wieder, bis die Mathris sind ein blasses goldbraunes in der Farbe. Wenn Sie fertig sind, verwenden Sie einen Schaumlöffel, um überschüssiges Öl abtropfen zu lassen und entfernen Sie die Mattris. Legen Sie sie auf Papiertücher, um etwas mehr abtropfen zu lassen. Abkühlen lassen auf Raumtemperatur.
  7. Servieren Sie mit einer Gurke Ihrer Wahl und einer heißen Tasse Adrak Ki Chai (Ingwertee). Mattris kann bis zu einem Monat in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden.
Bewerten Sie dieses Rezept