Machen Sie Ihr eigenes Cochinillo Asado-Spanisch Roast Spanferkel

  • 2 Stunden 55 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 2 Stunden 40 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen
Bewertungen (27)

Von Lisa & Tony Sierra

Aktualisiert 06/05/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Cochinillo asado oder Spanferkel, ist eines der typischsten Gerichte in der Küche von Castilla, Spanien, vor allem in der Stadt Segovia. Die Köche sind stolz auf die Zartheit ihrer Schweinebraten und beweisen, wie zart das Fleisch ist, indem sie das Schwein mit einem Teller statt mit einem Messer schneiden.

Die Technik ist die gleiche wie jede andere Art von Fleisch zu rösten, und ein Spanferkel ist ein ideales Mittelstück für ein traditionelles spanisches Essen, das Ihre Gäste beeindrucken wird. Spanferkel sind viel kleiner als die Schweine, die wir kennen, die auf einer Außenspieß gebraten werden. Sie sind etwa ein Drittel der Größe und in den Vereinigten Staaten möglicherweise schwer zu finden. Aber es ist die Suche wert, und wenn Sie Ihren Metzger fragen, werden sie höchstwahrscheinlich in der Lage sein, Sie zu bekommen.

Dieses Rezept verlangt nach spanischem Olivenöl, das einen fruchtigeren Geschmack hat als italienisches Olivenöl, aber wenn Sie die spanische Version nicht finden können, versuchen Sie ein italienisches Öl zu finden, das als "fruchtig" beschrieben wird.

Was du brauchen wirst

  • Ein 6 Pfund Spanferkel
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • 1/2 Tasse spanisches Olivenöl
  • 1/2 Tasse (1 Stange) Butter
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Tassen Wasser

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 425 F.
  2. Ferkel mit Salz und Pfeffer würzen, innen und außen. Wickeln Sie die Ohren mit Aluminiumfolie ein, damit sie nicht brennen. Legen Sie das Ferkel in eine große, offene Bratpfanne. Mit Olivenöl bestreichen und mit Butter bestreichen.
  3. In den Ofen geben und ca. 2 1/2 Stunden braten, oft mit der Pfanne gießen.
  4. Während das Schwein brät, die Karotten und die Zwiebel schälen. Die Karotten in je 4 Stücke schneiden und die Zwiebel grob hacken. Ungefähr 10 Minuten bevor das Ferkel aus dem Ofen genommen wird, die Karotten und die Zwiebel mit dem Ferkel in die Pfanne legen.
  5. Entfernen Sie das Ferkel aus dem Ofen, wenn es fertig gekocht ist. (Überprüfen Sie das Fleisch und stellen Sie sicher, dass der Saft klar und nicht blutig ist.) Entfernen Sie die Aluminiumfolie von den Ohren und legen Sie das Ferkel auf eine Servierschale. In einer Wärmeschublade oder im Ofen auf der niedrigsten Stufe warm halten.
  6. Die Säfte aus dem Bräter in einen Topf geben, das Gemüse hinzufügen und bei mittlerer Hitze auf dem Herd erhitzen. Wenn die Säfte anfangen zu brutzeln, das Fett von der Spitze abfischen. Fügen Sie 2 Tassen Wasser hinzu. Erhöhe die Hitze auf einen hohen Wert und koche schnell, um sie zu verdicken. Durch ein Sieb oder Seihtuch in ein Sauciere oder eine kleine Schüssel geben.
  7. Servieren Sie das Ferkel auf einer großen Platte mit der warmen Soße auf der Seite und gerösteten oder gebratenen Kartoffeln und einem einfachen grünen Salat.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien790
Gesamtfett42 g
Gesättigte Fettsäuren13 g
Ungesättigtes Fett22 g
Cholesterin41 mg
Natrium204 mg
Kohlenhydrate86 g
Ballaststoffe38 g
Eiweiß39 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept