Kalorienarmes Jambalaya-Rezept

  • 53 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 38 Minuten
  • Ausbeute: 8
Bewertungen (21)

Von Kimberley Eggleston

Aktualisiert 04/04/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses gesunde Jambalaya-Rezept vermisst nichts mit dicken Garnelen, würziger Wurst und Cajun-Gewürzen. Es eignet sich leicht für eine gesunde Mahlzeit, die immer noch kalorienarm ist.

Glücklicherweise sind die traditionellen Zutaten, die in Jambalaya verwendet werden, ziemlich leicht in einer gesunden Ernährung unterzubringen. Dieses besondere Rezept nutzt jedoch braunen Reis im Gegensatz zu weißem Reis. Weißer Reis ist, was Sie normalerweise in Jambalaya verwenden würden, so dass eine einfache Substitution von braunem Reis eine einfache Änderung, die Ihnen einen zusätzlichen Gesundheit Kick gibt.

Jeder Diätetiker oder gesunde Esser weiß, dass weißer Reis nicht gerade die beste Wahl ist, wenn Sie versuchen, gesünder zu essen. Weißer Reis wurde verarbeitet, wobei die meisten natürlichen, gesunden Teile des Reises entfernt wurden. Viele der Vitamine und Mineralien und faserhaltigen Getreide sind weg, wenn Sie eine Packung weißen Reis öffnen. Aber wenn Sie das für braunen Reis ändern, erhalten Sie jetzt Faser, Vitamine und Mineralien, die Sie sonst nicht bekommen würden.

Weitere Zutaten sind Hähnchenschenkel, Garnelen und Würstchen. Dieses Rezept verwendet Hühnchenwurst, die in Fett und Kalorien niedriger als gewöhnliche Wurst ist. Shrimp ist von Natur aus wenig Fett und Kalorien, und eine kleine Anzahl von Hühnchenschenkel, obwohl in Fett als Hähnchenbrust, kann immer noch halten das Gericht mager.

Die anderen verwendeten Gemüse und Öle sind super gesund und machen ein hervorragendes Gericht. Sellerie, grüne Paprika und Tomaten verpacken Vitamine, Nährstoffe und Ballaststoffe.

Was du brauchen wirst

  • 8 Unzen. geräucherte Hähnchenwurst, in 1/2 Zoll-Münzen geschnitten
  • 8 Unzen. knochenlose, hautlose Hähnchenschenkel, in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Tasse gehackte Sellerie
  • 1/2 Tasse gehackte grüne Paprika
  • 1 Gewürznelke gehackter Knoblauch
  • 1 Esslöffel frischer Thymian
  • 1 1/2 Tassen langkörniger weißer Reis
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 28-oz. Kann gewürfelte Tomaten, undrained
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/8 TL gemahlener roter Pfeffer
  • 1 Pfund. Garnelen, geschält

Wie man es macht

1. Die Bratwurst und das Hähnchen in einem großen Schmortopf auf mittlere Hitze stellen. Sprühen Sie die Pfanne mit einem Antihaft-Kochspray, damit Ihr Huhn und Ihre Wurst nicht an der Pfanne kleben bleiben. Rühren Sie das Fleisch und die Wurst in der Pfanne fort und kochen Sie weiter, bis sie leicht gebräunt sind und das Huhn innen nicht mehr rosa ist. Sobald das Huhn und die Wurst fertig sind, entfernen und beiseite stellen.

2. Das Canolaöl in die Pfanne geben und den Sellerie, den grünen Pfeffer und den Knoblauch 3-5 Minuten lang kochen, bis sie weich sind. Fügen Sie den Thymian und den Reis hinzu und kochen Sie noch 3 Minuten. Hühnerbrühe, Tomaten, Salz, schwarzen Pfeffer und gemahlenen roten Pfeffer unterrühren.

3. Bedecken Sie und kochen Sie 20 Minuten, bis die Flüssigkeit absorbiert ist. Fügen Sie die Garnele hinzu und kochen Sie 3-5 Minuten länger, bis die Garnele hellrosa sind.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien393
Gesamtfett12 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett5 g
Cholesterin152 mg
Natrium773 mg
Kohlenhydrate41 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß29 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept