Gumbo im Louisiana-Stil mit Okra und Zucchini (Vegan)

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 35 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen
Bewertungen (17)

Von Jolinda Hackett

Aktualisiert am 08/11/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Gumbo ist ein Grundnahrungsmittel der New Orleans Küche, und mit diesem Rezept können sogar Vegetarier und Veganer dieses klassische Gericht genießen.

Wie der traditionelle Gumbo enthält diese vegetarische Version den notwendigen Sellerie, Zwiebeln, Paprikaschoten, Tomaten und Okra, so dass es ein kreolischer oder Louisiana vegetarischer Gumbo ist, eher als Cajun, der die Tomaten weglässt. Gumbo wird nicht traditionell vegetarisch hergestellt, also gibt es nicht wirklich einen falschen oder richtigen Weg.

Das Rezept verlangt nach Filé-Pulver (aus dem Sassafras-Baum) zum Würzen, und obwohl es schwierig ist, es in normalen Lebensmittelgeschäften zu finden, gibt es nicht wirklich einen guten Ersatz. Sie können es ohne allzu viel Mühe weglassen und fügen Sie einfach einen Hauch mehr Thymian und Salz, und vielleicht ein Hauch von etwas herzhaft und neutral, um Geschmack hinzuzufügen (wie Knoblauchpulver oder Selleriesamen, oder eine Prise einer kreolischen Gewürzmischung, wenn Sie eine haben ).

Wenn Sie es glutenfrei benötigen, sollten Sie unbedingt eine glutenfreie Gemüsebrühe verwenden oder stattdessen Wasser ersetzen.

Wenn Sie Gumbo mögen, scrollen Sie nach unten für ein paar vegetarische Gumbo-Rezepte und fleischfreie Cajun und Creole-inspirierte Rezepte zu versuchen.

Was du brauchen wirst

  • 1 Esslöffel Olivenöl (oder anderes neutrales Speiseöl)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 3 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 Tassen Gemüsebrühe (oder Wasser, um es glutenfrei zu halten)
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 14-Unzen Dose gewürfelte Tomaten (nicht abtropfen lassen)
  • 1 1/2 Tassen Okra, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Filépulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Dash schwarzen Pfeffer, um zu schmecken
  • Dash Tabasco-Sauce, nach Geschmack
  • 3 Tassen Reis, vorgegart

Wie man es macht

  1. Zwiebel, Paprika, Sellerie und Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze im größten Topf oder Suppentopf sautieren. Lassen Sie diese Mischung etwa 5 Minuten kochen.
  2. Als nächstes vorsichtig die Wasser-und Gemüsebrühe hinzufügen und die Mischung zu einem niedrigen köcheln lassen, dann fügen Sie die Tomaten, in Scheiben geschnittenen Okra, in Scheiben geschnittenen Zucchini, Thymian, Filé-Pulver, Salz, Pfeffer und Tabasco, Rühren zu kombinieren. Bedecken Sie den Topf teilweise und kochen Sie für 30 Minuten, gelegentlich rührend. Nicht überkochen.

Servieren Sie großzügige Portionen Ihres Gemüse-Gumbo über einen vorgegarten, gedämpften weißen oder braunen Reis oder servieren Sie Ihren vegetarischen Gumbo über Quinoa für einen kleinen Proteinschub.

Andere vegetarische Suppe Rezepte

Vegetarisches Eintopfgericht: Dieses klassische vegetarische Eintopfrezept verwendet strukturiertes Pflanzenprotein als Ersatz für Fleisch und verleiht ihm einen herzhaften Geschmack und ein Gefühl.

Gazpacho am Ende des Sommers: Diese kalte Gemüsesuppe auf Tomatenbasis verwendet viele der Gemüse, die im Sommer verfügbar sind. Sie können die Schärfe verändern, indem Sie die Anzahl der Jalapenopfeffer verändern. Manche mögen Gazpacho klumpig wie einen Eintopf, andere bevorzugen eine dünnere, cremigere Konsistenz. Was immer Sie bevorzugen, dieses Rezept enthält alle Zutaten, die Sie benötigen.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien461
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren1 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin0 mg
Natrium394 mg
Kohlenhydrate95 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiß12 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)