Zitronen-italienisches Eis

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 5 Minuten
  • Ausbeute: 5 Tassen (5 Portionen)
Bewertungen (20)

Von Kyle Phillips

Aktualisiert 21.05.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein traditionelles italienisches Rezept, Zitroneneis ist die perfekte Erfrischung an einem heißen Sommertag. Mit ein paar Zutaten und ein paar Stunden haben Sie eine herrlich süße und spritzige Belohnung, die Sie bei warmem Wetter zur Hand haben können. Um diese flauschige Textur zu erhalten, müssen Sie die Mischung hin und wieder umrühren, während sie sich im Gefrierschrank aufrichtet. Die geschmeidige Konsistenz unterscheidet italienisches Eis von den kristallisierten Eisdesserts Granita und Eis.

Verwenden Sie für dieses Rezept keinen in Flaschen abgefüllten Zitronensaft, und achten Sie beim Verzehr der Zitrone darauf, das weiße Mark nicht einzuschließen. Beides lässt die italienische Eisverkostung sehr bitter werden.

Was du brauchen wirst

  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale (ca. 2 Zitronen)
  • 3/4 Tasse frischer Zitronensaft (ca. 5 Zitronen)

Wie man es macht

  1. Wasser zum Kochen bringen. Zucker hinzufügen und umrühren, bis es gelöst ist.
  2. Wasser abkühlen lassen; dann zitrone zitrone und saft und rühren um zu kombinieren.
  3. Gießen Sie die Mischung in eine Backform und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Rühren Sie die Kristalle vorsichtig alle 30 Minuten oder so und lassen Sie, bis die gesamte Flüssigkeit kristallisiert, aber nicht gefroren ist fest, und die Mischung ist glatt, etwa 3 Stunden.
  4. Scoop in kleine Tassen.

Tipps und Variationen

Wenn Sie feststellen, dass das italienische Zitroneneis zu hart geworden ist, verwenden Sie einen großen Metalllöffel, um die Mischung abzuschaben und die Eiskristalle aufzubrechen.

Sofort servieren. Sie können dieses Rezept vor der Zeit zubereiten, wenn Sie mögen und in der Tiefkühltruhe, bedeckt, für bis zu 4 Tage aufbewahren. Entweder ein bisschen im Kühlschrank vor dem Servieren auftauen (bis es nicht mehr steinhart ist und man kann leicht mit einem Löffel schöpfen) oder in Stücke zerbrechen und in eine Küchenmaschine geben und pulsieren, bis es glatt ist.

Wenn Sie Ihren italienischen Eiswürstchen bevorzugen, entfernen Sie ihn früher aus dem Gefrierschrank, sobald er die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Sie können auch etwas Minze hinzufügen, um das italienische Eis zu würzen, oder als Garnierung am Ende. Um dem fertigen Dessert etwas Minzgeschmack zu geben, fügen Sie frische Minzblätter mit Zitronenschale und Saft hinzu und lassen Sie es 20 Minuten ziehen. Entfernen Sie das Kraut, bevor Sie die Mischung in die Pfanne gießen und einfrieren. Legen Sie zum Garnieren einfach ein oder zwei Blätter auf jede Portion. Sie können auch mit einer Zitronenschale drehen.

Wenn Sie dieses Rezept zu einem Leckerbissen für Erwachsene machen möchten, können Sie ein bisschen Likör wie Grand Marnier oder Cointreau verwenden. Fügen Sie einen Teelöffel des Likörs zusammen mit dem Zitronensaft und der Schale hinzu.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien165
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium5 mg
Kohlenhydrate43 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)